Tag-Archiv | Haarpflege

Pinkbox Mai 2013

Auch wenn ihr sie schon oft genug auf anderen Blogs gesehen habt, hier gibt’s noch den Inhalt meiner Box inklusive meiner Meinung:

pinkbox_mai pinkbox_mai_2

Flora Mare Tages- und Nachtcreme *5, Originalgröße, 18,50€ / 50ml

Das Herzstück von Flora Mare! Diese Creme enthält eine luxuriöse Kombination aus vier hochwirksamen maritimen Pflanzenwirkstoffen aus der Bretagne und einem innovativen Platin-Peptid-komplex. Sechs hochwertige pflanzliche Lipide (Argan-, Aprikosenkern-, Aster Maritima, Avocado-, Mandel- und Olivenöl) pflegen die Haut spürbar sanft und erhalten sie geschmeidig.

Puh, was soll ich dazu sagen? Begeistert bin ich von dem Produkt nicht, da ich generell Cremes bevorzuge, die auf meine Haut zugeschnitten sind. Ständig wechseln möchte ich bei der Gesichtspflege auch nicht, daher werde ich diese Creme nicht benutzen. Schade, denn genau dieses Produkt ist das teuerste in der Box. Besser wäre wohl eine Probegröße gewesen.

pinkbox_mai_3

Styx Naturcosmetic – Chin Min Sport Spray, Sondergröße, 3,90€ / 30ml

Chin Min steigert die Leistung. Ein abgestimmtes Sortiment versorgt Körper und Muskeln mit Energie und Nährstoffen. Mit Chin Min ist die Muskulatur optimal auf Leistung eingestellt. Chin Min Sport Spray erfrischt während des Sports die Muskulatur und aktiviert das Muskelgewebe. Die Durchblutung wird angeregt. Chin Min Sport Spray steigert die Leistungsfähigkeit.

Noch ein Produkt, das mich geradezu sprachlos macht. Was soll das denn? Es riecht wie ein Pfefferminzbonbon und so möchte ich ehrlich gesagt nicht unbedingt riechen. Hat für mich persönlich auch nichts mit Beauty oder Kosmetik zu tun. Für mich absolut nutzlos, mal sehen, wie ich das los bekomme!

pinkbox_mai_4

Dove Intensiv Reparatur 1 Minute Kur-Spülung, Sondergröße, 50ml, 3,99€ / 180ml

Die intensiv Reparatur 1 Minute Kur-Spülung ist eine intensiv pflegende Spülung mit Kur-Effekt für tiefenwirksame Reparatur und deutlich weniger Spliss. Für strapaziertes, brüchiges Haar.

Das ist schon eher nach meinem Geschmack! Gewünscht hätte ich mir dennoch das Fullsize Produkt davon, das preislich wohl durchaus im Rahmen der Pinkbox wäre. Man kann ja nicht alles haben, aber wenigstens wird es bei mir Gebrauch finden!

pinkbox_mai_5

Lacoste – Pour Femme edP, Sondergröße 2ml, 42,00€ / 30ml

Testen Sie den beliebten Duftklassiker Lacoste Pour Femme. Der Damenduft bezaubert mit Authentizität, natürlichem Charme und Spontanität und ist ein Sinnbild zeitloser Eleganz.

Eine Duftprobe ist okay, nur empfand ich sie als sehr penetrant, da die gesamte Box danach roch. Jetzt, einige Tage später, ist der Geruch aber kaum noch wahrzunehmen. Das was man riechen konnte, war ganz gut, aber getestet habe ich es noch nicht.

pinkbox_mai_6

Sexy Skin – Duschgenuss Happiness, Originalgröße, 3,45 €/ 30ml

Lust, die ganze Welt zu umarmen? Tauchen Sie ein in eine Pflege-Welt, die beschwingt und einfach gute Laune macht! Freuen Sie sich auf eine sinnliche Cremedusche, die mit den natürlichen Schönheitsmineralien aus dem Toten Meer und duftenden Essenzen aus erlesenem Mandarinenöl Ihren Körper mit streichelzarter Glätte umhüllt.

Mal wieder ein Duschgel und wieder von einer Marke, die mir bis dato unbekannt war. Beim Probeschnuppern gefiel mir der Duft ganz gut, mal sehen, wie sich der Duft beim Duschen noch entwickelt und ob die Haut damit tatsächlich so schön glatt wird.

pinkbox_mai_7

Schaebens – Totes Meer Maske, Originalgröße, 0,99€ /15ml

Die Totes Meer Maske wurde spezielle für unreine und problematische Haut entwickelt. Sie beugt Pickeln sowie Mitessern vor und klärt das Hautbild. Pflegende inhaltsstoffe bekämpfen pickelverursachende Bakterien und sorgen für schöne und reine Haut.

Das ist mal voll und ganz nach meinem Geschmack! Diese Maske nutze ich sehr gerne und kaufe sie dementsprechend auf des öfteren.

Außerdem enthalten:

Compeed Blasenpflaster (1 Stück), Zeitschrift „Lea“

Fazit:

Diese Box fand ich sehr enttäuschend. Das teuerste Produkt ist ganz und gar nicht nach meinem Geschmack und mit dem Spray kann ich ebenso wenig anfangen. Die Parfümprobe ist okay, reißt es aber nicht raus, genauso wie das Duschgel. Wirklich „brauchen“ kann ich daher nur die Gesichtsmaske sowie die Haarkur,  deren Wert aber deutlich zu gering ist, als dass sich die Box dafür lohnen würde. Die Zeitschrift Lea habe ich zwar durchgeblättert, doch entspreche ich wohl kaum der Zielgruppe, eine andere Zeitschrift wäre mir definitiv lieber gewesen. Von der Gesamtauswahl der Produkte wären für mich auch keine wirklichen Alternativen dagewesen, zumal es auch keinerlei dekorative Kosmetik gab, schade!

Bevor sich nun also all die Sachen stapeln, die ich nciht verwende, habe ich das Boxenabo kurzerhand gekündigt. Sollte es mal wieder eine schöne Zusammenstellung geben, so würde ich diese dann wohl wieder kaufen.

Was haltet ihr von den Produkten? Könntet ihr damit was anfangen?

Liebe Grüße

Cosmantha

Advertisements

Glossybox Young Beauty April 2013

Die Zeit vergeht wie im Flug und schon gibt es wieder eine Glossybox Young Beauty!

glossybox_young_beauty_april_1

 

glossybox_young_beauty_april_2

Demak’up Duo+ Wattepads, Originalprodukt, 1,59€ / 70Stück

Was für ein gutes Gefühl, nach einem langen Tag endlich das Make-up vom Gesicht zu waschen und die Haut wieder atmen zu lassen. Diese extra weichen Wattepads wurden speziell entwickelt, um dir die tägliche Reinigung zu erleichtern. Die Webstruktur der Pads schließt Unreinheiten ein und bringt so deine natürliche Schönheit hervor.

An und für sich sind Wattepads ja nicht verkehrt, besonders jetzt, da ich mit meinen derzeit verwendeten Pads mehr als unzufrieden bin. Aber als Fullsize Produkt in einer Beautybox?!? Da bin ich doch etwas enttäuscht und hätte mir ein anderes Produkt gewünscht.

glossybox_young_beauty_april_3

Merz spezial – spa deluxe hautverschönernde Maske, Originalprodukt, 0,99€ / 2 x 5ml

Kein Geld für eine teure Spa-Bahandlung parat? Hol dir deine eigene Wellness-Oase doch einfach nach Hause. Die Maske mit Goldschimmer und wertvoller Hyaluronsäure beschert dir ein besonders luxuriöses Verwöhnerlebnis. Deine Haut wird es dir mit einem strahlenden Teint danken!

Eine Gesichtsmaske ist nicht schlecht, doch bei „Hyaluronsäure“ denke ich automatisch an Anti-Falten-Cremes. Und die wiederum benötigt man in jungen Jahren ja noch nicht, oder? Vielleicht bin ich da auch einfach nur etwas zu kritisch und man soll damit das jugendliche Aussehen beibehalten 😉

glossybox_young_beauty_april_4

Syoss Glossing shine seal glanz-versiegelungs-Fluid, Originalprodukt, 9,99€ / 100ml

Während der kalten Jahreszeit wurden deine Haare sicher das ein oder andere Mal unter einer dicken Wollmütze versteckt und sind jetzt mehr als bereit sich in voller Pracht zu präsentieren. Ein von Heizungsluft und Kälte strapaziertes Haar wird mit diesem Glanz-Versiegelungs-Fluid wieder geschmeidig und glänzend.

Nachdem sämtliche namhaften Hersteller bereits Glanzprodukte mit Arganöl auf den Markt gebracht haben, scheint dies nun die Antwort von Syoss darauf zu sein. Ich bin schon sehr gespannt, es riecht schonmal recht gut, doch probiert habe ich es noch nicht. Meine Erwartungen sind aber auf jeden Fall hoch!

glossybox_young_beauty_april_5

Hipp Babysanft – Hipp Zartcreme, Originalprodukt, 1,79€ / 75 ml

Zarte Haut, weich wie ein Baby-Popo! Auch jugendliche Haut sollte immer und überall gut gepflegt werden, damit sie es locker mit allen Umwelteinflüssen aufnehmen kann und zart und geschmeidig bleibt. Diese Creme hilft dir dabei, trockener Gesichtshaut für immer Adieu zu sagen.

Wie viele andere YB-Abonnenten war auch ich sehr verwirrt. Ein Baby Pflegeprodukt in einer Beautybox? Unbestritten ist, dass sie toll riecht, aber niemals würde ich sie mir ins Gesicht schmieren! Wer nicht gerade staubtrockene Gesichtshaut hat, sollte das ebenso wenig in Betracht ziehen.  Dennoch werde ich die Creme für den anstehenden Nachwuchs aufheben!

glossybox_young_beauty_april_6

Kryolan Made for Glossybox – Glossybox Lipstick in Glossy Pink, Originalprodukt, 11,90€ / 4g

Auch wenn es heute ganz um deine Wellness geht, darf auch ein kleines Make-up-Highlight nicht fehlen. Mit diesem cremigen Lippenstift mit leuchtender Farbe setzt du im Handumdrehen einen Akzent im Gesicht, der dir aufgrund der langanhaltenden Textur den ganzen Tag erhalten bleibt.

Brauchen tu ich ihn ja nicht – gefallen tut er mir aber schon 😉 Die Farbe entspricht genau meinen Vorstellungen und das glossy Finish gefällt mir.

glossybox_young_beauty_april_7

Bebe young care quick & clean Waschgel & Augen Make-up Entferner,  5 Sachets mit je 4ml

Verwenden kann ich es auf jeden Fall, doch war bereits in der ersten Young Beauty Box eine 15ml Probiergröße davon enthalten. Was soll’s, ich verwende sie gerne!

Fazit:

Insgesamt ist der Inhalt wie immer von höherem Wert als der Abopreis. Schade finde ich jedoch, dass hierbei drei Artikel unter 2 Euro enthalten waren. Das Fluid von Syoss freut mich sehr und ist preislich okay, doch den speziellen „Glossybox Lipstick“ mit einem Preis von gut 12 Euro anzusetzen, finde ich einfach zuviel. Lieber das Syoss als teurerstes Produkt und vier andere Produkte, die über 2 Euro liegen 😉 Ansonsten kann ich zwar alles verwenden, finde aber, wie schon oben geschrieben, die Wattepads sowie die Babycreme etwas fehl am Platz.

 

Was sagt ihr zu dieser Zusammenstellung?

Liebe Grüße

Cosmantha

DBOB vom Februar

Zeitgleich mit der Glossybox kam auch meine Douglas Box of Beauty bei mir an. Hier nun also der Inhalt meiner Box:

dbob_feb_1

Zwar war ich schon recht früh wach um meine DBOB zusammen zu stellen, doch bereits zwei Produkte waren schon ausverkauft.  Schade, da ich gerne den neuen Escada Duft probiert hätte, aber vielleicht ergibt sich da noch eine andere Chance für mich 😉

dbob_feb_2

John Frieda Luxurious Volume Mehr-Haar-Gefühl Styling Spray, 30ml

In der Januar Glossybox hatte ich bereits den Ansatz Booster von John Frieda und bin wirklich begeistert davon. Aus diesem Grund entschied ich mich für das „Mehr-Haar-Gefühl Styling Spray“. Meine Erwartungen sind sehr hoch, ich hoffe, sie werden nicht enttäuscht 😉 Beim Schnuppern konnte ich feststellen, dass es seeeehr lecker riecht (kennt vielleicht noch jemand das Wash&Go für Kinder in der gelben Flasche, das es früher mal gab? So riecht das!)

dbob_feb_3

Chloé „See By Chloé“ Perfumed Body Lotion, 30ml

Eigentlich hatte ich mir von dieser Bodylotion nicht viel versprochen, ich habe sie nur deswegen ausgesucht, weil ich die Gesamtauswahl ziemlich lahm fand. Der Duft haut mich aber tatsächlich vom Hocker: frisch, fruchtig, ein wenig exotisch und angenehm süß. Ist direkt auf meinem Wunschzettel gelandet 😉

dbob_feb_4

Davidoff Hair & Body Shampoo „The Game“, 30ml

Eine reine Verzweiflungstat. Kajals, Gesichtscreme & Co. hatte ich über, also habe ich kurzerhand diese Probe für meinen Mann bestellt. In der Tube ist mir der Duft auf jeden Fall zu herb, daher bin ich gespannt, wie er an meinem Mann wirkt 😉

dbob_feb_5

John Frieda Collection luxurious Volume Blow Dry Lotion, 25ml

Und ein weiteres Mal wird John Frieda auf die Probe gestellt. Hat sich einfach angeboten 😉 Leider riecht das Spray extrem nach Alkohol, was ich nicht sonderlich mag. Aber es wird trotzdem getestet!

dbob_feb_6

Absolute Douglas Lipgloss „Giulia 08“, 8ml

Fester Bestandteil der DBOB im Februar. Die Farbe ist auf dem ersten Blick ganz okay, jedoch werde ich erstmal nach ein paar Swatches Ausschau halten. Ich habe noch wirklich viele ähnliche Farben, da brauche ich nicht unbedingt noch diese. Trotzdem finde ich gut, dass es eine Farbe ist, die fast jede tragen kann. Ein knalliges rot wäre für mich zum Beispiel rein gar nichts!

Fazit:

Mit der Auswahl für die Februarbox hat sich meine Theorie mal wieder bestätigt: abwechselnd ist diese wirklich toll und dann wieder „unterdurchschnittlich“. Die Sparte dekorative Kosmetik wurde einzig und alleine durch einen NYX Kajal vertreten. Dafür gab es einige Cremes fürs Gesicht oder aber Proben, die vor Monaten schon mal angeboten wurden (z.B. Deborah Lippmann Nagellackentferntuch). Mit drei meiner ausgewählten Proben bin ich einigermaßen zufrieden (der Mann muss erst noch das vierte kommentieren), aber schön wäre einfach eine Auswahl mit Produkten aus verschiedenen Sparten. Aber das Gute an dieser Box ist: die nächste wird – meiner Theorie nach – wieder deutlich besser 😉

Liebe Grüße

Cosmantha

Glossybox Februar: Valentinstag

Juhu, endlich ist auch meine Glossybox angekommen! Leider nicht ganz mit dem Inhalt, den ich mir gewünscht hatte, aber dennoch interessant:

glossybox_februar glossybox_februar_2

Dr. Bronner’s Magic Soap Lavendel, 59ml, 3,50€

Love is magic und aus Liebe zu Ihrer Haut finden Sie das sanfte Reinigungswunder in Ihrer Glossybox. Die Bioseife, hergestellt nach einem 150 Jahre alten Familiengeheimnis, reinigt schonend mit Kokosnuss-, Oliven-, Jojoba- und Hanfölen sowie reinen ätherischen Ölen.

Dr. Bronner’s Magic Soap kenne ich bereits aus einer früheren Glossybox, damals hatte ich die Sorte Pfefferminz. Diese hat mir damals nicht sonderlich gefallen, da mich der Zahnpastageruch an den Händen gestört hat. Lavendel riecht auf jeden Fall besser bzw. passt meiner Meinung nach besser zu einer Handwaschseife. Die Seife ist okay, jedoch hätte ich mir eher ein Produkt gewünscht, dass ich noch nicht kenne.

glossybox_februar_3

SexyHair sexyhairorganics moisture boost, 50ml, 29,95€

Glänzen Sie am Tag der Verliebten nicht nur mit einem schicken Kleid, sondern auch mit geschmeidigem Haar. Mit diesem Hydro-Serum erhalten Ihre Haare eine Extraportion Feuchtigkeit und ein gesundes Aussehen.

Ich benutze regelmäßig solche Fluids, daher kommt es mir sehr gelegen! Die Marke SexyHair kenne ich auch bereits aus einer Beautybox, damals aber ein Produkt, das mir wenig zusagte. Ich freu mich schon auf die erste Anwendung und natürlich auf die Pflege. Man beachte übrigens den stolzen Preis, der – ich habe extra recherchiert – tatsächlich für die 50ml Packung gilt!

glossybox_februar_4

Être Belle Cosmetics Collagen & Aloe Vera Hydro Maske, 1 Maske á 25g, 30,80€ für 10 Masken + Serum

Egal, ob eine Verabredung mit dem Mann Ihrer Träume oder ein Treffen mit der besten Freundin – was auch immer ansteht, diese Maske macht Ihren Teint frisch. Einfach auf das Gesicht auflegen, wirken lassen, abnehmen und mit dem ebenmäßigen Hautbild alle überstrahlen.

Über diese Maske habe ich mich sehr gefreut! Ich wollte schon lange mal eine Maske ausprobieren, die man einfach nur auf das Gesicht legen braucht. Keine Sauerei beim Auftragen und Abnehmen, das hat doch was für sich!

glossybox_februar_5

Tautropfen amalur Badestick, 2x 50g, 9,90€

Gönnen Sie sich nach einem schönen Tag in Zweisamkeit ein verwöhnendes Vollbad. Hochwertige Kakaobutter pflegt Ihre Haut dabei samtig weich und lässt Sie in eine Welt purer Entspannung eintauchen – allein oder zu zweit.

Für mich ein Überraschungsprodukt, da ich schon viele andere Glossyboxen gesehen habe und keine davon diese Badesticks enthalten hat. Im trockenen Zustand sind sie relativ geruchsneutral, doch ich kann es kaum abwarten, diesen außergewöhnlichen Badezusatz zu verwenden! Natürlich werde ich dann darüber berichten!

glossybox_februar_6

„Valentina Acqua Floreale“ edT von Valentino, 1,5ml

Der kleine „extra Liebesbeweis“ von Glossybox. Endlich ein Produkt, dass so richtig zum Valentinstag passt!

glossybox_februar_7 glossybox_februar_8

Model Co Lip Duo „Dusk Lipstick & Striptease Gloss“, 3,5g + 5ml, 30,00€

Dieses LIP DUO ist in Sachen Lippenpflege das absolute Traumpaar: Hier trifft ein lange haftender Lippenstift auf hochglänzendes Gloss. Das Beste: Ein integrierter Spiegel macht das Nachschminken auch unterwegs möglich.

Zuerst war ich wegen der dunklen Farbe des Lippenstiftes etwas skeptisch, doch aufgetragen wirkt er nicht annähernd so dunkel! Toll finde ich, dass er die Lippen mit Feuchtigkeit versorgt, da fühlen sich die Lippen einfach toll an. Der leicht schimmernde Gloss rundet das Ganze ab – für mich ist das ein toller Valentinslook! Berauschend ist übrigens auch der leckere Erdbeerduft 🙂

 

Fazit:

Beim Design der Box hat man sich wirklich ins Zeug gelegt, da das Thema schön aufgegriffen wurde. Die Produkte in der Box sind zwar zum größten Teil nicht mit dem Valentinstag oder dem Thema „Liebe“ in Verbindung zu bringen, doch ist die Auswahl sehr gelungen. Etwas dekorative Kosmetik, eine Parfumprobe, Badezusatz, ein Serum für die Haare, eine Gesichtsmaske und Seife stellen ein breites Spektrum an Beautyartikeln dar. Zu verachten ist natürlich auch nicht der Wert, der bei meiner Box rund 75€ beträgt! Für mich ist diese Box ihr Geld aboslut wert (und ich habe den vollen Preis dafür gezahlt!) und ich werde jedes einzelne Produkt testen.

Wie gefällt euch der Inhalt meiner Glossybox? Wollt ihr zu einem bestimmten Produkt ein ausführlicheres Review? Gebt mir einfach per Kommentar Bescheid!

Liebe Grüße

Cosmantha

Aufgebraucht im Januar

Diesen Monat ist wieder wahnsinnig viel leer geworden! Bei ein paar Produkten bin ich froh darüber, andere hätten lieber ein bodenlose Verpackung haben sollen 😉

aufgebraucht_januar_1 aufgebraucht_januar_2

Fudge membrane gas

Das beste Haarspray, das ich jemals hatte! Ein Review dazu folgt demnächst noch.

Avon Skin so soft silky moisture Cremedusche mit Arganöl

Hat einen leichten Duft und versorgt selbst sehr trockene Haut mit ausreichend Feuchtigkeit. Meine Haut war schön weich und zart, daher sehr empfehlenswert!

Balea Rasiergel Summertime

Gefällt mir nach wie vor gut!

Avon simply delicate kühlende Intim-Waschlotion

Eine kühlende Wirkung konnte ich nicht feststellen, doch sonst war sie ganz gut. Einziges Manko: den Pumpspender empfinde ich beim Duschen als etwas unhandlich.

Yves Rocher hydra végétal Refreshing gel cleanser

Riecht frisch nach Gurke. Das Gel an sich fand ich aber furchtbar, da es nur schwer zu entfernen war. Teilweise spannte meine Haut nach der Anwendung, daher war dieser Gesichtsreiniger eine einmalige Sache.

aufgebraucht_januar_3

Guhl Prachtvoll Lang Balsam-Spülung mit Aloe Vera Milch & Zitronengras

Der Duft ist klasse! Schon beim Ausspülen fühlten sich meine Haare schön weich an, im trockenen Zustand hatten sie einen tollen Glanz und wirkten kein bisschen trocken. Werde ich bei Bedarf wieder kaufen.

Avon Advance Techniques colour protection Haarlotion für gefärbtes Haar

Hat den typischen Geruch der advance techniques-Serie, den ich sehr gerne mag. Pflegt gefärbte Haare sehr gut und erhält die Farbe. Verwende ich immer wieder.

Avon naturals Cranberry & Zimt Bodylotion

Der süßlich-frische Duft der Cranberry gepaart mit Zimt war für mich der perfekte Duft für Weihnachten. Die Lotion ist schnell eingezogen und hat einen dezenten Duft hinterlassen. Hat mir gut gefallen, bis auf die Tatsache, dass die Reste schlecht zu entnehmen waren (wie man auf dem Foto sieht).

Yves Rocher purbleuet express Make-up-Entferner

Eines der wenigen Yves Rocher Produkte, die ich gut fand. Der 2-Phasen-Make-up Entferner hat seinen Dienst sehr gut erledigt und war besonders in der Augenpartie sehr mild. Würde ich generell nachkaufen, jedoch lohnt sich eine Bestellung nur für dieses eine Produkt nicht.

Yves Rocher sebo specific 2 in 1 Reinigung + Lotion Porenverfeinernd

Frischer Duft, der ein wenig an Putzmittel erinnert, was ich als weniger angenehm empfand. Nach der Anwendung hatte ich ein leicht klebriges Gefühl auf der Haut und von der porenverfeinernden Wirkung konnte ich leider nichts feststellen. Zum Glück ist die Flasche nun endlich leer!

aufgebraucht_januar_4

Balea Energie Dusche „Glücksrausch“

Ein erfrischender Duft, der tatsächlich Stimmung macht 😉 Leider war er nicht besonders intensiv bzw. hat nicht lange angehalten. War toll zum Ausprobieren, wird aber nicht nachgekauft.

Alessandro Snowflake Handcreme

Über die weihnachtliche Handcreme hatte ich mich sehr gefreut! Der Bratapfelduft war wirklich super, nur leider war die Creme an sich nicht sehr ergiebig.

Dove visiblecare Dusch-creme

Ich mag den Dove Geruch, er steht für mich schon seit meiner Kindheit für Reinheit und Frische. Die visible-Reihe ist für meine trockene Haut wirklich super, daher benutze ich sie hin und wieder ganz gerne.

Dove visible effects Body Lotion

Hat einen leicht abgewandelten Duft gegenüber anderen Dove-Produkten, doch immer noch sehr angenehm. Auch hier kann ich sagen, dass die Bodylotion sehr gut zu meinem Hauttyp passt.

Avon Solutions complete balance day creme & night gel für Mischhaut

An sich waren beide Produkte sehr gut für meine Haut, jedoch hätten sie etwas reichhaltiger sein können, da ich für jede Verwendung ziemlich viel Produkt benötigte. Vorerst werde ich wohl beim Gesichtswasser aus dieser Reihe bleiben.

aufgebraucht_januar_5

Versace „Versus“ Duschgel & Bodylotion

Toller Duft!  Habe ich beides sehr gerne benutzt. Kaufe werde ich davon dann allerdings nichts, da ich noch genug Parfum habe.

Avon Planet Spa Thailand lotus flower body soufflé

Ein tolles Gefühl, dieses Soufflé auf der Haut zu verteilen! Es riecht dezent nach lotus Blüten und macht die Haut samtweich. Hab ich mir bereits in Originalgröße nachgekauft.

Avon Planet Spa Totes Meer Mineralien Schlammmaske

Riecht etwas herb, aber macht eine reine, ganz weiche Haut. Da ich auch hiervon so begeistert war, wurde ebenfalls die Originalgröße nachgekauft.

Lancome Trésor in love Bodylotion

Der Duft besteht aus einer Mischung von Blumen und exotischen Früchten, etwas süß aber auch spritzig frisch. Hat mich positiv überrascht!

aufgebraucht_januar_6

Kosmetikspitzer

Ich hatte es nicht für möglich gehalten, doch es lag tatsächlich an diesem Spitzer, dass all meine Kajalstifte ständig beim Spitzen abgebrochen sind. Nachdem ich dann einen anderen versucht habe und bessere Ergebnisse erzielen konnte, werfe ich diesen nun weg.

The Library of Fragrance „Vanille Ice cream“

An sich riecht  es nicht schlecht, doch aufgetragen riecht es nach Erbrochenem 😦 Ich konnte es einfach nicht ertragen, daher wird es – obwohl noch etwas enthalten ist – entsorgt!

Burt’s Bees  Almond milk Beeswax Hand Cream

Im Tiegel roch es soooo toll nach Marzipan! Aufgetragen roch es aber einige Minuten lang erstmal sehr chemisch, was mir überhaupt nicht gefallen hat. Würde ich daher nicht kaufen.

Avon Color Trend „Spiced Cookie“ Lipbalm

So gut wie voll wandert dieser Lipbalm in den Müll. Der Geruch bzw. Geschmack auf den Lippen war fürchterlich! Definitiv nicht nachkaufen!

Ebelin Haargummi

Dieses eine Exemplar steht für etwa fünf weitere seiner Gattung, die ich entsorgt habe. Sie waren einfach schon zu ausgeleiert und mittlerweile hab ich ja schon neue gekauft.

aufgebraucht_januar_7

Alterra Liquid Eyeliner schwarz

Der ist einfach kaputt. Er malt nicht mehr schwarz, sondern grau und hält auch einfach nicht mehr auf der Haut. Schade, denn ich hatte ihn nur wenige Male verwendet.

e.l.f. Liquid Eyeliner silber

Der Eyeliner lässt sich mit dem Applikator nur sehr schlecht auftragen, da er mehr Farbe wegnimmt als abgibt. Zudem hat er meine Augen sehr gereizt – da bleibt nur noch der Mülleimer!

Balea Young Soft & Care Reinigungstücher

Früher fand ich sie toll, jetzt allerdings merke ich erst, dass sie für meine Haut nicht mild genug sind. Die übrige Packung werde ich noch aufbrauchen, nachkaufen werde ich sie allerdings nicht.

P2 Perfect Face Anti-red Base

Sie ist leer! Naja, zumindest mehr oder weniger, ohne großen Aufwand lässt sich nichts mehr entnehmen. Als Base hat sie einen ebenmäßigen Teint verliehen, doch sie hat so sehr geglitzert, dass man bei jeder noch so flüchtigen Berührung im Gesicht nahezu überall glitzerte. Wird definitiv nicht nachgekauft, lieber erhöhe ich meinen Concealerverbrauch.

aufgebraucht_januar_8

Hansaplast foot expert Anti Hornhaut Intensiv-creme

Hat einen Fettfilm auf den Füßen hinterlassen, was ich nicht besonders mag. Viel mehr kann ich dazu nicht sagen, da die Probe nur für eine Anwendung reichte, jedoch werde ich die Creme auch nicht kaufen.

Nivea body Hautverwöhnende Cremelotion

Angenehmer Duft und pflegt gut. Für mich als Probe okay, kaufen würde ich sie jedoch nicht.

Essence Pocketbeauty up & away nose stripes

Das war der letzte. Wie ich schon vorher geschrieben hatte, entfernt dieser Stripe so gut wie nichts. Ein völlig überflüssiges Produkt!

Guerlain „la petite robe noire“ edp

Nicht ganz mein Fall, da mir der Duft etwas zu herb und vor allem zu schwer ist. Aber die Aufmachung gefällt mir 😉

Clarins Intensive Feuchtigkeitscreme

Habe ich ausschließlich auf dem Hals verwendet. Sie war okay, aber nicht so überzeugend, dass ich sie kaufen würde.

aufgebraucht_januar_9

Schaebens Feel good Maske

Soooo ein toller Duft! Der Lemonduft hat einfach gute Laune gemacht. Gerne würde ich sie nachkaufen, doch es handelte sich um eine special edition, die anscheinend nicht mehr erhältlich ist.

Balea Sommergefühl Maske

Zwar kein wirklicher Ersatz für die Schaebens Maske, doch auch ein tolles Produkt. Riecht super und pflegt gut. Wird bestimmt noch mal gekauft.

Nivea pure effect All-in-1 täglicher Tiefenreiniger

Habe ich als Peelingmaske verwendet. Fand ich ganz gut, doch finde ich das Fullsizeprodukt einfach zu teuer, um es nachzukaufen.

Biotherm Aquasource

Wurde auch für die Halspartie verwendet. War okay, aber eben nicht mehr für mich.

Dr. Hauschka Regenerations Körperbalsam

Typischer Duft der Marke. Hat gut gepflegt, war aber zu sehr rückfettend.

 

Puh, das war echt viel! Ich denke, dass im Februar deutlich weniger Produkte zusammenkommen. Mal sehen!

Liebe Grüße

Cosmantha

Glossybox Beauty Januar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem Motto „rund um die Beauty-Welt“ erstellte das Team von Glossybox die Januarbox mit dem Namen „Beauty Compass“. Enthalten sind Produkte aus verschiedenen Ländern – so zumindest steht es auf der Karte.

Hier seht ihr meine Glossybox:

glossybox_jan_1

 

glossybox_jan_2

Gratismuster des Lacoste Duftes „Eau de Lacoste“ inkl. Point-rouge Gutschein.

Luvos Heilerde „Goldkamille“ Creme-Maske, Zusatzprodukt

Gesichtsmasken von Luvos mag ich ganz gerne, daher freue ich mich sehr über dieses Produkt.

glossybox_jan_3

„Ginger Green TEa Body Lotion“ von La Sultana de Saba, Probegröße mit 40ml, Originalpreis: 19 €/40ml

Egal, wohin Ihre Reise Sie führt, diese feuchtigkeitsspendende Body Lotion ist der ideale Begleiter. Die leichte und gleichzeitig reichhaltige Textur mit Sheabutter spendet lange Feuchtigkeit. Zudem wird Ihr gesamter Körper in einen zarten, exotischen Duftschleiher gehüllt.

Das Design finde ich toll! Auch der Duft ist schön angenehm, frisch, aber nicht so auffallend wie etwa Zitronenduft. Von mir aus hätte es aber ruhig eine größere Probe sein dürfen 😉

glossybox_jan_4

„Luxurious Volume Ansatz-Booster Blow Dry Lotion“ von John Frida, Probiergröße mit 25ml, Originalpreis: 8,99€/125 ml

Eine Haarpracht, so imposant wie die Mähne eines afrikanischen Löwen. Die Lotion mit der professionellen Salon-Formel sorgt für extra Volumen am Ansatz und Oberkopf.

Bisher hatte ich noch nicht das Verlangen nach mehr Volumen und von John Frieda habe ich auch noch kein Produkt benutzt, dennoch bin ich gespannt, was es bewirkt.

glossybox_jan_5

Seidenmattes Rouge „Pink“ von Alima Pure, Originalpreis: 20,95€/4-5g

Für einen frischen, natürlichen Teint, wie der einer japanischen Geisha, sorgt dieser reine Mineral Blush. Seine feinen Pigmente reflektieren das Licht optimal und lassen Ihre Wangen strahlen.

Klasse Farbe! Dieses Rouge sagt mir voll zu, auch die Aufmachung der Dose ist hübsch. Der Preis jedoch ist wirklich heftig…

glossybox_jan_6 glossybox_jan_7

Lush „Fun 4 in 1“, in blau oder rot, Probiergröße, Originalpreis: 9,95€/200g

Gepflegt und sauber auf Reisen: der Alleskönner mit Spaßfaktor findet in jeder Travel Bag Platz. Er vereint Duschgel, Seife, Shampoo, Schaumbad, Waschmittel und Waschknete in einem Produkt. Mit Lavendelöl und marokkanischer Kamille (blau) oder Mandarine und Orange (rot).

Wie ihr seht, habe ich das blaue Exemplar mit Lavendelöl und marokkanischer Kamille erhalten. Dies wusste ich schon, bevor ich das Produkt überhaupt entdecken konnte, denn meine komplette Glossybox roch wie ein ganzes Lavendelfeld 😉 Sieht letztendlich aus wie Kinderknete, soll aber ein kleines Wunderprodukt sein. Ich bin auf jeden Fall schon auf die erste Anwendung gespannt! Von all den Verwendungsmöglichkeiten werde ich aber absehen und die Knete nur als Duschgel verwenden. Ich werde berichten!

glossybox_jan_8

Model Co Lip Enhancer Illusion Lip Liner, Originalprodukt, Preis: 17,00€/1,5g

Volle Lippen gelten auf der ganzen Welt als sinnlich und weiblich. Dieser Lipliner passt sich jeder Lippenfarbe an und zaubert einen tollen Schmollmund. Besonders praktisch ist dabei der integrierte Anspitzer.

Mein persönliches Überraschungsprodukt. Aufgrund des pinken Kussmundes auf der Verpackung nahm ich an, dass der Lipliner ein so kräftiges Pink als Farbe hat, doch ich wurde positiv überrascht: ein dezenter Rosenholz-Farbton! Somit für mich durchaus verwendbar. Toll finde ich die Idee, dass auch direkt ein Spitzer integriert ist. Auch ist die Konsistenz nahezu perfekt: der Lipliner lässt sich leicht auftragen, ist dabei aber nicht zu weich. Gefällt mir 🙂

Obwohl ich ja nicht wirklich Fan der beigefügten Glossy Mag bin, habe ich mal kurz durchgeblättert und siehe da, wen man findet:

glossybox_jan_9

Ein Bericht über Bloggerinnen mit Ina von cityglamblog sowie Paddy von Innen & Aussen. Gibt also doch mal nen Grund, etwas genauer hinzusehen 😉

Fazit:

Das Thema dieser Box „Beauty Compass“ hat mich schon sehr gereizt, da ich auf ein paar tolle exotische Produkte, mit ausgefallenen Verpackungen, gehofft hatte, die hier in Deutschland kaum oder überhaupt nicht bekannt sind. Diese Erwartungen wurden leider enttäuscht, denn Luvos (hergestellt in Deutschland) kenne ich z.B. schon über 10 Jahre, Lush (UK) ist hier schon länger erhältlich, genauso wie John Frieda (UK). Wirklich neu waren für mich daher nur die Marken „Model Co“ („Made in PRC“ –> China),  „Alima Pure“ (USA) und „La Sultana de Saba“ (Frankreich).

Das Konzept der Box hätte mir viel besser gefallen, wenn bei jedem Produkt direkt geschrieben steht, woher es kommt, evtl. warum das jeweilige Land dafür bekannt ist oder ähnliches. Nun gut, vielleicht habe ich einfach auch nur zuviel hinein interpretiert. Mit den Produkten an sich bin ich jedoch zufrieden, da aus verschiedenen Bereichen was dabei ist und  auf den ersten Blick kein No-Go enthalten ist.

Gibt es noch jemanden, der auch noch die Glossybox abonniert hat? Gefällt euch die Box?

Liebe Grüße

Cosmantha

Mein Projekt!

Ich liebe Beautykram und so kommt es, dass ich bei jedem Einkauf immer etwas finde: mal spricht mich die Verpackung an, dann der Duft, viel positives darüber gehört usw. Das Ende vom Lied ist natürlich, dass ich hier ein Haufen an Sachen habe, die ich kaum benutze. Hätten wir nicht zwei Badezimmer, in denen ich das alles schön verteilen kann, hätte mein Mann wohl schon eine Zwangsräumung vorgenommen…

Naja, darauf ankommen lassen möchte ich es definitiv nicht, deswegen habe ich beschlossen, ganz gezielt ein paar Sachen aufzubrauchen und vorher keine ähnlichen Produkte zu kaufen. Das klappt seit zwei Wochen übrigens schon sehr gut! Also leg ich hier mal los:

Zeniac Gesichtsreinigung

Besteht aus einem Waschgel (Tube) und einer Gesichtscreme. Sind nur Probiergrößen, die ich schon ziemlich lange horte und jetzt muss es endlich weg!

Meine Bewertung:

+ angenehmer Duft, Gesicht fühlt sich gut gereinigt an, Creme zieht schnell ein, sehr gut gegen unreine Haut

die Creme hat meine Gesichtshaut sehr ausgetrocknet, schon nach drei Anwengungen hatte ich Haut wie Papier

Fazit: Das Waschgel fand ich absolut top! Würde ich kaufen, wenn ich nicht so viele andere ähnliche Produkte hätte. Die Creme war leider nichts für mich, allerdings kann ich mich daran erinnern, dass es eine sanftere Version auch noch davon gab.

–> habe ich heute früh leer gemacht! 🙂

COSMENCE Exit Cellulite

Ich gebs zu: ich habe schon immer ein sehr schwaches Bindegewebe (blaue Flecken bleiben mir dadurch mehrere Wochen erhalten!) und leide an Cellulite. Wie viele Frauen gebe auch ich mich immer wieder der Illusion hin, dass diverse Cremes und Gels meine Veranlagungen ändern und die Cellulite verschwinden lassen… Gerade bei so tollen Aktionen wie „5 zum Preis von 30€“ lasse ich mich immer wieder dazuhinreissen, derartige Produkte zu kaufen.

Nun zur Sache: Die Tube umfasst 200ml inklusive Massageaufsatz. Das Gel ist türkisgrün, ähnlicher der Verpackungsfarbe. Innerhalb von 10 Tagen verspricht das Produkt mehr Spannkraft, Glätte und nach 30 Tagen schlie´ßlich mehr Festigkeit und ein ebenmäßigeres Hautbild.

+ angenehme Textur, zieht schnell ein

– der Duft: einerseits riecht es frisch mit einem Hauch von Gurke, letztendlich riecht es für mich allerdings wie billiges Aftershave; der Applikator bringt mir überhaupt nichts, da sich das meiste Gel nur darin hält und beim Einmassieren das Gel einfach nicht in die Haut einzieht; Gel hinterlässt einen leichten Türkisstich auf der Haut (Aliens lassen grüßen *g*)

Fazit: meine Haut fühlt sich besser an, da ich sie nun regelmäßig eingecremt habe, das gleiche Ergebnis bekomme ich aber mit jeder anderen Creme auch. Die Cellulite freut sich über die Aufmerksamkeit, die ich ihr schenke und verschwindet aufgrund deshalb vermutlich nicht 😉 Für mich zu teuer, den Applikator nutze ich nicht und den Duft mag ich leider auch nicht.

–>Eine Tube habe ich schon leer, leider wartet noch eine volle auf mich 😦

COSMENCE RE-FINE PORE

Gesichtsgel, welches die Poren verfeinern und die Haut mattieren soll. Die Konsistenz ist eher eine Mischung zwischen Gel und Creme, sehr angenehm zum Auftragen. Flakongröße: 50ml

+ zieht relativ schnell ein, fühlt sich frisch an, der Spender ist toll in der Handhabung, gut unter Make up

– beim Duft bin ich etwas zwigespalten: es riecht zwar frisch, aber irgenwie auch wie frisch angeschnittene Blumen, muss man mögen! Der Preis schlägt mit knapp 24 Euro zu Buche, was mir persönlich zu teuer ist

Fazit: Ich habs ganz gern genutzt, momentan ist es nur für die eiskalten Temperaturen nicht gut geeignet, da steige ich lieber auf eine spezielle Wintercreme um. Dass meine Poren feiner wurden, kann ich leider auch nicht bestätigen, ist für mich aber auch nur halb so tragisch. Dass es die Haut mattiert, trifft zu, können mMn aber auch billigere Cremes. Kaufen würde ich es wohl nicht mehr, es wird aber fleißig leer gemacht!

COSMENCE Concentré Ventre Plat

Hautstraffendes Bauch-„Lifting“-Gel in einer 125ml Tube mit Applikator. Konsistenz, Farbe und Geruch ähneln sehr dem Cellulite-Gel, Tüpfelchen auf dem i: blaue Microkügelchen. Kostenfaktor: 29,90 Euro.

+ es zieht relativ schnell ein, die Haut fühlt sich gut an

– der Präzision-Applikator verstopft immer wieder, der Geruch ist unangenehm, die blauen Kügelchen lösen sich nur sehr schlecht auf und bleiben meist zwischen den Fingern hängen. Die versprochene Wirkung ist trotz regelmäßiger Anwendung nicht eingetreten

Fazit: Finger weg! Zu teuer, keine Wirkung, schlechter Geruch. Ich hab wirklich lange überlegen müssen, was daran überhaupt positiv ist. Kaufen werde ich definitiv auch nicht mehr.

Labello Passion fruits

Ja, der ist uralt. Ich muss gestehen, dass ich eine Zeit lang Lippenpflegestifte gesammelt habe, die rund 30 Stück brauchen eben auch ihre Zeit, bis sie aufgebraucht sind 😉

+ toller Duft, leichte Färbung der Lippen

– hält leider nur kurz, die Lippen trocknen zu schnell wieder aus

Fazit: Labello kann man natürlich immer kaufen, für mich persönlich aber eher für den Sommer geeignet, da ich im Winter eher trockene Lippen habe, die mehr Pflege benötigen

Avon naturals Lippenpflegestift mit Pfirsich und Mandel

Leider auch schon sehr alt und in dieser Form nicht mehr erhältlich. Wie schon erwähnt, muss ich die alten Dinger ja auch mal aufbrauchen 😉

+ tolle Geschmacksrichtung, ich liebe einfach Pfirsich! Versorgt die Lippen ein bisschen mehr mit Feuchtigkeit als der Labello

– für den Winter reicht er für meine Lippen leider auch nicht aus

Fazit: Für Zuhause nehme ich ihn momentan sehr gerne, würde es ihn noch geben, würde ich ihn definitiv auch wieder kaufen!

Neutrogena Visibly clear on-the-spot Gel

Auch schon etwas ältern, ist aufgrund der geringen Größe irgendwie bei mir untergegangen *schäm* Das Gel soll über Nacht aufgetragen Pickel beseitigen.

+ lässt sich sehr gut auftragen

– hält leider nicht lang, am Morgen habe ich nur die Fitzelchen auf dem Kopfkissen, Wirkung kann ich dadurch leider keine erkennen

Fazit: Vielleicht schlafe ich zu unruhig, aber das Gel ist nichts für mich, ich habe es auch direkt entsorgt. Ein Produkt, dass einzieht wäre in meinem Fall definitiv besser geeignet. Wer es trotzdem probieren möchte: viel kostet es ja nicht, da kann man es schonmal testen!

ELVITAL Nutri Gloss Pflegespray von Loreal Paris

Gab es damals zu meinem Haarfärbemittel gratis dazu. Es sorgt für bessere Kämmbarkeit und mehr Glanz, kann im feuchten und im trockenen Haar verwendet werden.

+ sehr angenehmer Duft, die Haare glänzen schön, lässt sich leicht anwenden

– „viel bringt viel“ bringt nur Haare, die aussehen als wären sie fettig

Fazit: Ich liebe dieses Spray! Sparsam verwendet hält es, was es verspricht. Ich benutze es auch gerne zum Auffrischen der Haare: einfach ein paar Mal aufsprühen, kurz drüberföhnen und die Haare sehen aus wie frisch gewaschen.

Warum ich es weghaben will? Ich hab noch drei Stück davon, aber wie man am gelben Pfeil erkennt, ist diese Flasche schon bald leer 🙂

Dove go fresh Deo mit Grapefruit und Zitronengrasduft

Hab ich mal geschenkt bekommen, zusammen mit einer passenden Tasche und zugehörigen Duschgel.

+ toller Duft, riecht schön frisch, pflegt die Haut und brennt nicht

– Leider wirkt es bei mir nicht, das liegt aber weniger am Deo, als an mir selbst. Bisher habe ich nur ein einziges Deo gefunden, das mir hilft, deswegen ist dieser Minuspunkt garnicht richtig negativ aufzufassen 😉

Fazit: Ich finde es toll, kann man sich ohne schlechtes Gewissen kaufen.

Meins ist fast leer, ich trage es vorm Schlafen gehen auf, weil ich den Duft so gerne mag

Hello Kitty body lotion pink papaya von H&M

Ja gut, aus dem Alter sollte ich eigentlich raus sein, aber als ich das gesehen hab, fand ich es total süß und mein Mann hat es mir dann spontan gekauft *g*

+ der Duft ist ganz toll, schön frisch und bringt ein wenig Urlaubsfeeling auf, der Pumpspender ist sehr praktisch

– bei mir zieht es leider sehr schlecht ein, kann aber an meiner äußerst trockenen Haut liegen, die da einfach sehr eigen ist. Ansonsten bietet sie leider auch nicht sehr viel Feuchtigkeit

Fazit: wer nicht unbedingt eine reichhaltige Bodylotion benötigt, welche die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt, kann diese hier getrost verwenden. Ich verwende sie einfach zwischendurch, als Ersatz für ein Parfum.

Nun, nachdem ich hier fast eine Stunde an diesem einzigen Eintrag sitze, reicht es für mich erstmal!