Sun Dipped

Die Pressebilder von der Temperature Rising LE von MAC haben mich nicht von den Socken gehauen, aber als ich am Mac Counter vorbeilief und den Aufsteller sah, haben mich die Produkte live viel mehr angesprochen. Vor allem die Bronzer haben es mir angetan. Bisher besitze ich nämlich nur einen Bronzer, der sich aber eher zum konturieren eignet.

In letzter Zeit habe ich aber etwas mehr mit ihm experimentiert um meine Blassnase etwas sommertauglicher zu machen und dabei ist meine Liebe für Bronzer entfacht. Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum mich genau diese aus der LE angezogen haben. Ich habe alle vier schön brav bloggermässig auf meinem Arm geswatcht und schwankte danach zwischen Nude on Board und Sun Dipped. Der Maccine sei Dank, hat sie mir beide aufgetragen um mir die Entscheidung etwas zu erleichtern und Ich musste feststellen, dass Nude on Board nur etwas für mich wäre wenn ich als Simpson durchgehen wollen würde…

IMG_6838

IMG_6831

Sun Dipped hingegen hat einen rötlicheren Unterton, MAC beschreibt ihn als dirty red tone, also dreckigen Rotton, der meiner eigenen Bräune sehr ähnelt. Nein, ich bin nicht dreckig, aber ich bin von der Sorte, kaasweiss wird in der Sonne feuerrot und dann braun. Also eher Rotbraun.

Der Bronzer hat einen leichten Schimmer und ist sehr stark pigmentiert, man muss also aufpassen nicht zu overbronzen. Die Konsistenz ist sehr weich und pudrig, aber nicht bröcklig und lässt sich toll verteilen. Ich benutze einen grossflächigen Pinsel um ein natürlicheres Ergebnis zu schaffen. Ich finde dass er einen leicht aschigen Ton hat und er dadurch wohl auch zum konturieren verwendbar ist.

IMG_6832

IMG_6835

Die Farbe ist wie für mich geschaffen, meine Haut wirkt  leicht gebräunt und gesund und ich muss endlich nicht mehr wie eine Wasserleiche rumlaufen! Ich kann mir diesen Bronzer an vielen Hauttönen gut vorstellen, vor allem an hellen bis mittleren Häutchen.

Ein weiteres Plus der LE, was mir besonders gut gefallen hat, ist die Verpackung. Sie hat die typische MAC Puderproduktform, aber in einem Kupfer- Braunton und einer Gummiartigen Beschichtung.

Habt ihr Euch etwas aus der Temperature Rising LE geholt? 

Steht ihr auf gebräunte Haut? Ich selbst sonne mich ja, mit dem richtigen Sonnenschutz, sehr gerne, aber manchmal dauert es mir einfach zu lange bis man die Bräune erkennt, deswegen greife ich zum Bronzer. Benutzt ihr Bronzer und Selbstbräuner oder bratet ihr lieber in der Sonne? 

Eure Ella

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sun Dipped

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s