Tag-Archiv | artdeco

Glossybox Februar: die zweite

Wie viele andere auch, habe ich die Möglichkeit genutzt, die Glossybox im Februar für nur 5 Euro zu bestellen. Möglich war dies durch einen Code, der einem 10 Euro Rabatt gewährt und zudem erhält man noch einen Amazon Gutschein in Höhe von 5 Euro.

Nun zum Inhalt meiner zweiten Glossybox vom Februar:

2glossybox_februar_1

2glossybox_februar_2

Artdeco Ceramic Nail Lacquer Nr. 126, 7,60€ für 6ml

Erleben Sie Farbvielfalt wie bei dem schönsten Blumenstrauß. Die patentierte Formulierung dieses Lackes sorgt für eine besonders lange Haltbarkeit und strahlende Farbbrillanz. Für schöne und gepflegte Nägel!

Die Lacke von Artdeco gefallen mir sehr gut, da sie ein tolles Finish haben. Daher freue ich mich sehr, dass solch ein Lack in meiner Glossybox enthalten war.

 

2glossybox_februar_3

Cowshed Co Pat Moisturising Hand Cream, 9,50€ für 50 ml

Händchenhalten mit Ihrem Liebsten? Grapefruit- und Korianderöl garantieren Ihnen streichelzarte Hände- ganz ohne Parabene, Sulfate oder künstliche Farbstoffe. Eine Mischung, die auch er toll finden wird.

Ein weiteres Produkt, das in meiner ersten Box nicht enthalten war. Die Marke war mir bisher nicht bekannt, daher ist die Neugierde umso größer 😉 Beim ersten Testeinsatz jedoch wurde mir vom Geruch übel… ich hoffe, das lag nur daran, dass ich gesundheitlich angeschlagen war!

2glossybox_februar_4

Dr. Bronner’s Magic Soap Castille Liquid Soap, 3,50€ für 59ml

Love is magic und aus Liebe zu Ihrer Haut finden Sie das sanfte Reinigungswunder in Ihrer Glossybox. Die Bioseife, hergestellt nach einem 150 Jahre alten Familiengeheimnis, reinigt schonend mit Kokosnuss-, Oliven-, Jojoba- und Hanfölen sowie reinen ätherischen Ölen.

Da hatte ich mich bei der ersten Box noch gefreut, dass ich den angenehm Lavendelduft erhalten habe, da ich Pfefferminz nicht mochte und was ist? Die zweite Box enthält natürlich genau den Duft Pfefferminz -.-  Nun, dann werde ich mal zusehen, dass ich einen neuen Besitzer für sie finde! 😉

2glossybox_februar_5

Eucerin Hyaluron Filler Tagespflege, 28,00€ für 50ml

Nach Jahren treffen Sie Ihre liebste Freundin endlich wieder? Dann setzen Sie auf diese reichhaltige, zart schmelzende Creme. Sie füllt Fältchen effektiv von innen heraus auf und bewahrt die Haut zudem vor UVA-Strahlung. Damit ist Ihr Teint noch genauso frisch wie bei Ihrer letzten Begegnung.

Es ist schön, ein neues Produkt zu erhalten, doch diese Creme ist einfach nichts für mich. Mit Falten habe ich nicht zu kämpfen und ich werde die Creme wohl auch nicht so lange aufbewahren, bis ich welche habe. Auch hier werde ich einen neuen Besitzer suchen 😉

2glossybox_februar_6

Model Co Lip Duo “Dusk Lipstick & Striptease Gloss”, 3,5g + 5ml, 30,00€

Dieses LIP DUO ist in Sachen Lippenpflege das absolute Traumpaar: Hier trifft ein lange haftender Lippenstift auf hochglänzendes Gloss. Das Beste: Ein integrierter Spiegel macht das Nachschminken auch unterwegs möglich.

Dieses Lip Duo gefällt mir immernoch, doch zwei benötige ich nicht. Wird ebenfalls einen neuen Besitzer finden!

2glossybox_februar_7

Luvos Feuchtigkeits-Maske mit Mandelöl, 7,00€ für 250 ml

Gönnen Sie sich eine Ruhepause: Die Maske mit naturreiner Heilerde und wertvollem Mandelöl harmonisiert die Feuchtigkeitsbalance, spendet Vitalität und hinterlässt ein sanftes Gefühl. So strahlen Sie für Ihren Liebsten.

Da lacht mein Herz! Die Heilerde-Masken von Luvos finde ich sehr gut und benutze sie auch immer wieder.

Fazit:

Die fünf Euro haben sich auf jeden Fall gelohnt! Zwar werde ich selbst nur zwei Produkte aus der Box behalten und verwenden, doch die restlichen Sachen werden mindestens eine weitere Person noch glücklich machen 😉 Solche Angebote sollte es auf jeden Fall öfter geben!

Liebe Grüße

Cosmantha

NOTD vom 23.11.2012

 

notd23112012_1 notd23112012_2 notd23112012_3 notd23112012_4

Zunächst habe ich den Nagellack Nr. 108 von Artdeco aufgetragen. Ich bin echt begeistert von dem Ergebnis: schön deckend, gleichmäßiger Auftrag, wirkt einfach perfekt.

notd23112012_5 notd23112012_6 notd23112012_7

Da ich den Catrice Topcoat „C05 Return of the space cowboys“ längst ausprobieren wollte, dachte ich mir, dass der Artdecolack eine tolle Basis hierfür sei. Bei den ersten beiden Bildern mit Blitz erkennt man allerdings, dass das Ergebnis sehr streifig und ungleichmäßig ist (abhängig vom Lichteinfall). Beim untersten Bild (ohne Blitz) sieht es schon deutlich besser aus, aber ich muss gestehen, dass mir der Artdecolack solo viel besser gefallen hat.

Habt ihr den Catrice Topcoat auch und vielleicht eine bessere Farbkombi gefunden?

Liebe Grüße

Cosmantha

Fehlkaufwanderpaket – meine Ausbeute!

In meinem Stammforum läuft derzeit die zweite Runde des „Fehlkaufwanderpaketes“.

Als der kleine Karton mit „nur“ knapp über 10 Kg bei mir ankam, war für mich Weihnachten! So viele tolle Sachen, doch ich musste eine Auswahl treffen und das war alles andere als leicht. So langsam bin ich ja der Meinung, dass ich an Make-up, Lippenstifte und Co. schon genug habe, daher ist meine Auswahl größtenteils auf Nagellacke gefallen.

Hier ein Überblick:

von links nach rechts: MNY Nr. 265, 249 und 205A; P2 Triple Power Nr. 42, Waterproof Top Coat, 3 Nagelpflegeprodukte, color victim 169 electric; essence nail art pen in violett

essence duo eyeshadow „Santa Baby“ aus der „All I want“ LE; Alverde Bodyspray Pampelmuse & Kiwi; Schwarzkopf country colors in braun; P2 matte dream eye shadow „lilac attraction“ und „grey style“, briliant shine eye cream „pink passion“; Yoppy golden glam edP; Catrice Nectar Gloss „C03 Georgeous blossom“;

Artdeco ceramic Nail Lacquer nr. 108; Esprit Color Last „Urban grey“ und „Tonic blue“; agnés b. „Corail insolent“, „Framboise“, „Rose du soir“ und „be Mirror“;

Catrice „Grey’s Kelly“ und „My best friend’s Tiara“; MAC „CREAM SHOWY“; Manhattan Lotus Effect Nr. 46Q; Essence „Jungle drum“, „Nothing else metals“ und „Mother earth is watching you“;

Viele, viele tolle Nagellacke, über die ich mich echt riesig gefreut habe! Was haltet ihr von meiner Ausbeute?

Liebe Grüße

Cosmantha

Aufgebraucht im Mai

Etwas verspätet und mit  echt miesen Fotos – aber besser als garnicht 😉

Alverde Pflegedusche Grapefruit Bambus – toller, frischer Duft. Hab ich mir bei einer Gratis-Aktion mal geholt und bereue es nicht

Avon naturals Shampoo mit Avocado und Mandelöl – gehört zu meinem festen Haarprogramm und wird daher immer wieder nachgekauft. Sehr zu empfehlen!

Philip B  Peppermint & Avocado Shampoo – aus einer Beautybox und ich finde es furchtbar… Pfefferminzduft in den Haaren ist schon recht unangenehm, da es sehr an Kaugummi erinnert und die Pflegewirkung ist gleich Null. Schon während des Haare waschens hatte ich das Gefühl, dass meine Haare total austrocknen. Keine Kaufempfehlung!

Clearasil Peeling mit Avocado- & Granatapfel-Extrakten – ebenfalls aus einer Beautybox. Zunächst war ja unbekannt, um welche Marke es sich handelt und ich wäre nie darauf gekommen, dass es sich hierbei um Clearasil handelt, da ich hier eher einen sehr künstlichen und chemischen Geruch im Hinterkopf hatte. Das Peeling hat mich aber echt überrascht: angenehmer Duft und sehr gute Wirkung. Nachkaufen werde ich es allerdings nicht, da mich zum einen die Verpackung stört (es ging nicht alles raus) und zum anderen ist es mir an und für sich einfach zu teuer.

Avon naturals refreshing coconut & lemon grass shower gel – kein zu aufdringlicher Kokosduft und durch das lemon grass angenehm erfrischend. Habe ich sehr gerne benutzt!

 

Dr. Scheller calendula Handbalsam – Beautybox-Erungenschaft, in die ich mich verliebt habe! Der Duft ist sooo toll, sie pflegt die Hände super und zieht relativ schnell ein. Glücklicherweise habe ich noch eine kleine Tube davon, danach werde ich sie mir evtl. in groß kaufen

Glynt Sensitive Hand & Nail Balm – war mal ein kleines Geschenk vom Frisör. Leider konnte mich die Creme nie begeistern, deshalb habe ich eine halbe Ewigkeit gebraucht, bis sie endlich leer wurde. Die Konsistenz ist viel zu dünn, sie zieht nur schwer ein und riecht zudem sehr unangenehm.

LCN ognx handcream intensive argan – na, wer errät es? Auch diese Creme ist aus einer Beautybox. Mit dem Duft kam ich leider überhaupt nicht klar und auch die Pflegewirkung hielt nicht lange an und hinterließ einen Fettfilm. Kein Kandidat zum Nachkaufen!

Nivea Body Cremelotion – keine Ahnung, wie alt die schon ist, ich wollte sie immer aufheben, falls ich mal für ein oder zwei Tage zu Gast bin. Natürlich habe ich sie dann jedes Mal vergessen 😉 Also hab ich sie jetzt so aufgebraucht, damit sie endlich wegkommt. Der Duft ist typisch Nivea, ich mag ihn, bevorzuge aber dennoch  andere Bodylotions.

Clarins Hand and Nail Treatment Cream – winzige Probe, die im Nu leer war. Hat mich nicht umgehauen, viel mehr erinnerte mich der Duft an meine Kindheit, da meine Mutter damals Cremes benutzte, die ähnlich gerochen haben.

Roberto Cavalli Perfumed body lotion – definitiv ein Duft, den ich mir nie kaufen würde. Viel zu schwer und aufdringlich sowie meiner Meinung nach zu herb. Ich war echt froh, als die Tube leer war…

Avon senses summer breeze after shower moisture mist – frischer, angenehmer Duft der perfekt für den Sommer ist. Habe ich sehr benutzt, passend dazu habe ich noch das Duschgel im Schrank 🙂

Dove perfect curves Haut-straffendes Serum – so langsam müssen diese Proben mal weg, da sich zu viele angehäuft haben. Der Inhalt reichte gerade mal für eine Anwendung (hab zu viele Kurven 😉 ), daher kann ich nicht viel über das Produkt sagen. Prinzipiell glaube ich weniger an hautstraffende- oder gar Anti-Cellulite-Produkte.

Avene extremely gentle cleanser – die sehr cremige Konsistenz hat mich zunächst überrascht. Generell mag ich diese bei Reinigungsprodukten, die nicht wieder abgewaschen werden, eher weniger, da sich meine Haut dann immer recht schwer anfühlt. Bei diesem Produkt war das aber eher weniger der Fall, deshalb habe ich es doch recht gern verwendet, auch die Haut fühlte sich danach sehr gut an.

Avon active Deoroller sensitve – frischer Duft, der an Dove Seife erinnert, was ich sehr gerne mag. Demnächst werde ich vermutlich noch andere Avon Deoroller probieren, denn schlecht war er nicht.

agnis b Lidschattenproben „rose grisé“ und „pêche goyave“ – sehr natürliche Farben, die mir ganz gut gefallen haben. Allerdings keine Nachkaufprodukte, hier musste nur der Bestand an Proben verringert werden

Balea young soft & care Reinigungstücher – mein Vorrat schrumpft so langsam. Ich benutze die Tücher gerne, wenn es schnell gehen muss oder ich einfach zu müde bin 😉

Artdeco all in one mascara – tolle Mascara, die mich überzeugt hat! Leider ist diese mittlerweile zu trocken und auch der Duft ist nicht mehr sehr angenehm. Aber: ein weiteres Exemplar wartet schon auf seinen Einsatz!

Lacura Gesichtspflege Wattepads – Wattepad ist  Wattepad, da gibts doch keine Unterschiede… zumindest dachte ich das! Aber diese hier habe mich vom Gegenteil überzeugt: sie behielten einfach nie die Form und zersetzten sich in viele kleine Wölkchen. Sollte ich wieder in einen „Wattepad-Notstand“ geraten, so werde ich garantiert keine Wattepads mehr aus dem Discounter kaufen. Lieber etwas mehr Zeit und Fahrtweg in Kauf nehmen um sie aus der Dorgerie zu holen…

 

So, wie ihr seht, ist wieder einiges leer geworden, ein großer Teil davon stammt aus den Beautyboxen und – wie mir erst jetzt beim Schreiben aufgefallen ist – Avocado scheint im Beautybereich Einzug zu halten 😉

Liebe Grüße

Cosmantha

Artdeco Aktion: Duos zum Singlepreis

War es nicht erst letztes Jahr, dass Artdeco auf ausgewählte Artikel 25% Rabatt gegeben hat? Da habe ich eher dezent zugeschlagen und aus „Vernunft“ (=Geldmangel) einiges liegen gelassen.
Jetzt habe ich bei Facebook folgende Aktion gefunden:

Duos zum Singlepreis

Bei dieser Aktion gibt es bei ausgewählten Artikeln einen weiteren kostenlos dazu. Aber seht einfach mal selbst:

Bei der Lash Sensation Mascara, der All in One Mascara und der Perfect Volume Mascara waterproof liegt jeweils der Kajal Liner Nr. 02 in schwarz bei.
Ich besitze noch keine Mascara von Artdeco, ich suche irgendwie noch immer, nach der für mich perfekten und bezahlbaren Mascara. Ich werde mir wohl die All in One Mascara oder aber die Perfect Volume Mascara kaufen. Mal schauen, was man mir empfehlen kann.

Im Set Lip Brilliance stehen die Farben brilliant teak (Nr. 16), brilliant fawn (Nr. 25) oder brilliant lilac clover (Nr. 78) zur Auswahl. Ich überlege die ganze Zeit fieberhaft, ob ich schonmal Lip Brilliance Glosse hatte. Ich glaube nicht. Für den Sommer finde ich Glosse auch immer unpraktisch. Ich bin im Sommer viel mit dem Fahrrad unterwegs, und wenn ich mich zu Hause schminke, habe ich spätestens in der Stadt viele fiese kleine Tierchen auf den Lippen kleben. Wenn es Gloss sein soll, versuche ich dran zu denken, den erst am Zielort aufzutragen.

Gratis im Set enthalten ist der Invisible Lip Contour. Der transparente Konturenstift bildet mit Silikonharz eine unsichtbare Barriere gegen das Verwischen und Auslaufen von Lippenstift und Lip Gloss. Meiner Meinung nach ein absolutes Must Have. Bis ich den Stift letztes Jahr gekauft habe, war ich immer auf der Suche nach passenden Liplinern zu meinen Lippenstiften und Glossen. Meistens bin ich nicht fündig geworden. Durch mein Stammforum bin ich dann auf die Idee gekommen, den farblosen Lipliner zu kaufen. Ich habe es bisher nicht bereut.
Ich denke ich werde mir den Gloss Nr. 78 mal genauer angucken, der könnte für mich von der Farbe interessant sein.

Schatten und Fältchen um Augen, Nasolabialfalte und Mundwinkel kaschiert der Perfect Teint Concealer durch lichtreflektierende Pigmente. Der Teint wirkt gleichmäßiger und strahlend frisch. Hier gibt es die All in One Mascara als Mini Edition gratis im Set!
Für mich ein wenig untverständlich, warum es zu einem Teint Produkt eine Minimascara gibt, aber gut. Ich habe den perfekten Concealer für mich bereits gefunden und werde da auch nicht mehr rumtesten.

Das Beauty Box Duo & Eyeshadow Base Set enthält jeweils zwei Lidschatten in einer ARTDECO Beauty Box Duo inklusive Lidschattenapplikator sowie gratis die Eyeshadow Base.

Der hohe Anteil an Pearl-Pigmenten in den Lidschatten gibt der Augenpartie ein verführerisches Leuchten. Die Sets sind in folgenden Farben erhältlich:

Set 1: Nr. 03 pearly granite grey & Nr. 06 pearly light silver grey
Set 2: Nr. 17 pearly misty wood & Nr. 27 pearly luxury skin
Set 3: Nr. 92 pearly purple night & Nr. 94 pearly very light rosé

Zusätzlich im Set ist die Eyeshadow Base gratis enthalten. Die farbneutrale Grundierung verhindert das Absetzen von Lidschatten in der Lidfalte. Die Lidschatten lassen sich leichter auftragen, haften besser und die Farben kommen besser zur Geltung.

Genau das ist mein Must Have aus dieser Aktion. Ich brauche sowieso eine neue Base, meine alte ist fast leer. Lidschatten kann ich immer gebrauchen. Fehlt also nur noch mein Arbeitgeber, der mir mein Gehalt bitte möglichst schnell überweist… .

Ach ja, beinahe vergessen: Die Aktion geht bis zum 31.08.2011 und natürlich nur so lang der Vorrat reicht.

Was werdet ihr kaufen?

Liebe Grüße

Tanjosch

Basevergleich Zoeva – Artdeco

Hallo ihr Lieben!

Wie versprochen liefere ich euch jetzt einen kleinen Vergleich zwischen der Zoeva und der Artdeco Base.

Inhalt: Beide Bases beinhalten 5 ml

Preis: 3,80€ für die Zoeva Base; 6,95€ für die Base von Artdeco (Preis kann variieren)

Bezugsquelle: Zoeva ausschließlich über den eigenen Onlineshop; Artdeco über diverse Onlineshops, Ebay, Parfümerien, Kaufhäuser

Farbe: Zoeva: gelb mit feinem Glitzer; Artdeco: nude mit Glitzer; wahlweise gibt es die Base von Artdeco auch parfümfrei!

Geruch: Zoeva: irgendwie chemisch, Richtung Weichplastik oder Chlor; Artdeco: wie ein Herrenduft

Konsistenz: Zoeva: wie ein Gel, zieht sehr schnell ein; Artdeco: cremig, dauert etwas, bis sie einzieht

Direkter Vergleich:

links Artdeco, rechts Zoeva

Artdeco verleiht der Haut Glanz, macht sie etwas heller.

Zoeva zeichnet sich ein wenig gelb ab, vom Glanz sieht man kaum was.

links Artdeco, rechts Zoeva

Wie eben schon beschrieben, verstärkt die Artdeco Base den Glanz, bei Zoeva merkt man den leichten Gelbstich.

Auf diesem Foto erkennt man etwas deutlicher, dass die Base von Artdeco (links) die Lidschatten etwas kräftiger wirken lässt, als die Base von Zoeva (rechts).

Fazit: Preislich gesehen gibt es ganz klar einen Punkt für Zoeva, ebenso von der Konsistenz. Der Geruch ist mir persönlich relativ egal, da man die Bases aufgetragen eh nicht riecht. Viel wichtiger sind für mich die Aspekte, dass die Base von Artdeco leichter zu Beziehen ist (ich muss nicht extra bestellen und habe keine Versandkosten), dass die eigene Farbe nicht sichtbar ist (das Gelb der Zoeva Base ist für mich doch deutlich sichtbar) und zuletzt natürlich das Endresultat: Meiner Meinung nach sind die Lidschattenfarben mit der Artdeco Base deutlich intensiver.

Mein persönlicher Favorit ist somit die Base von Artdeco!

Habt ihr bestimmte Kriterien beim Vergleich vermisst? Falls ja, gebt mir Bescheid!

Liebe Grüße,

Cosmantha

Shopping am 28.02.2011

An besagtem Montag war ich mit einer weiteren Kosmetiksüchtigen ( 😉 ) ein wenig Shoppen, um die neuesten Kosmetikartikel zu begutachten.

Natürlich kann man da nicht einfach nur kucken, man muss auch was kaufen! Hier meine Ausbeute:

Catrice Nagellacke

v.l.n.r.: 080 Let’s talk about Berrie, 01 Forbidden Apple (Enter Wonderland LE), 02 Lavenderlicious (Enter Wonderland LE), 04 Walk in the woods (Floralista LE), 300 Be my millionaire

v.l.n.r.: Artdeco pure Minerals Eyeshadow Base parfümfrei, UMA Eyeshadow Trio  „01 By Night“, Catrice Duo Lidschatten „03 Lavenderlicious“ (Enter Wonderland LE), Catrice Metallic Liner „02 Miracle Heaven“ (Enter Wonderland LE)

Swatches folgen später!

Liebe Grüße,

Cosmantha