Archiv

Late Night Shopping

Da befasst man sich einen ganzen Nachmittag damit, den ungenutzten Teil der (natürlich auf keinen FAll zu großen) Make Up Sammlung zu verkaufen und bekommt dann nach erfolgreich getaner Arbeit eine E-Mail von Pieper.

Bis 24 Uhr bekommt ihr im Pieper-Onlineshop 20% Rabatt mit diesem Code 20LateNight

 

Falls ihr mir helfen wollt meine MAC-Sammlung weiter aufzulösen schaut doch einfach mal hier

Advertisements

MAC Haul

Hallo ihr Lieben,

da ich erst zwei Produkte von MAC besitze war es höchste Zeit mir ein paar weitere zuzulegen:

Mac All that Glitters, Paint Pot Painterly, Dazzleglass Extra Amps

Von vielen Youtubern wird der Veluxe Pearl Lidschatten in der Farbe „All That Glitters“ hochgelobt. Da ich Brauntöne mit etwas Schimmer sehr gerne mag und mich speziell dieser Farbton schon lange interessiert freue ich mich sehr darauf ihn auszuprobieren.

IMG_0387

Ein weiterer Klassiker sind die Paint Pots von MAC. Sie sollen eine gute Grundierung für das Augenmakeup darstellen, man soll sie allerdings auch ohne weiteres Augenmakeup tragen können. Ich habe mich für den neutralsten Farbton „Painterly“ entschieden.

IMG_0388

Das dritte und letzte Produkt ist ein Dazzleglass in der Farbe „Extra Amps“. Da die Dazzleglasses stark glitzern und lange anhalten sollen wollte ich einen solchen ausprobieren. Die Farbe und der doch recht starke Geruch gefallen mir gut, ich bin mir allerdings noch nicht sicher wie ich mit dem Pinsel zurechtkommen werde, da er mir sehr hart vorkommt.

IMG_0389

IMG_0390

Besitzt ihr eines der Produkte? Was haltet ihr generell von MAC?

Eure Linda

Sun Dipped

Die Pressebilder von der Temperature Rising LE von MAC haben mich nicht von den Socken gehauen, aber als ich am Mac Counter vorbeilief und den Aufsteller sah, haben mich die Produkte live viel mehr angesprochen. Vor allem die Bronzer haben es mir angetan. Bisher besitze ich nämlich nur einen Bronzer, der sich aber eher zum konturieren eignet.

In letzter Zeit habe ich aber etwas mehr mit ihm experimentiert um meine Blassnase etwas sommertauglicher zu machen und dabei ist meine Liebe für Bronzer entfacht. Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum mich genau diese aus der LE angezogen haben. Ich habe alle vier schön brav bloggermässig auf meinem Arm geswatcht und schwankte danach zwischen Nude on Board und Sun Dipped. Der Maccine sei Dank, hat sie mir beide aufgetragen um mir die Entscheidung etwas zu erleichtern und Ich musste feststellen, dass Nude on Board nur etwas für mich wäre wenn ich als Simpson durchgehen wollen würde…

IMG_6838

IMG_6831

Sun Dipped hingegen hat einen rötlicheren Unterton, MAC beschreibt ihn als dirty red tone, also dreckigen Rotton, der meiner eigenen Bräune sehr ähnelt. Nein, ich bin nicht dreckig, aber ich bin von der Sorte, kaasweiss wird in der Sonne feuerrot und dann braun. Also eher Rotbraun.

Der Bronzer hat einen leichten Schimmer und ist sehr stark pigmentiert, man muss also aufpassen nicht zu overbronzen. Die Konsistenz ist sehr weich und pudrig, aber nicht bröcklig und lässt sich toll verteilen. Ich benutze einen grossflächigen Pinsel um ein natürlicheres Ergebnis zu schaffen. Ich finde dass er einen leicht aschigen Ton hat und er dadurch wohl auch zum konturieren verwendbar ist.

IMG_6832

IMG_6835

Die Farbe ist wie für mich geschaffen, meine Haut wirkt  leicht gebräunt und gesund und ich muss endlich nicht mehr wie eine Wasserleiche rumlaufen! Ich kann mir diesen Bronzer an vielen Hauttönen gut vorstellen, vor allem an hellen bis mittleren Häutchen.

Ein weiteres Plus der LE, was mir besonders gut gefallen hat, ist die Verpackung. Sie hat die typische MAC Puderproduktform, aber in einem Kupfer- Braunton und einer Gummiartigen Beschichtung.

Habt ihr Euch etwas aus der Temperature Rising LE geholt? 

Steht ihr auf gebräunte Haut? Ich selbst sonne mich ja, mit dem richtigen Sonnenschutz, sehr gerne, aber manchmal dauert es mir einfach zu lange bis man die Bräune erkennt, deswegen greife ich zum Bronzer. Benutzt ihr Bronzer und Selbstbräuner oder bratet ihr lieber in der Sonne? 

Eure Ella

It’s a Coral Summer // Part 3

Last but not least werde ich Euch heute meine Nagellacke für den Sommer vorstellen!

Um nicht vom Peach- Thema abzuweichen, fange ich mit dem kräftigstem Ton an: Pimp my Shrimp von Catrice. Sehr shrimpiges coral- peach, macht super Sommerlaune und sieht auf Händen und Füssen toll aus! Hier könnt ihr euch meine gepimpte Version ansehen. Der zweite Lack ist ebenfalls von Catrice, dieser ist ein peachiger Nudeton aus der Ultimate Nudes Reihe und heisst Sing: Oh Champs- Élysées. Nude geht ja immer und diesen Ton finde ich besonders für den Sommer passend. Mein dritter Favorit ist eine, für manche Leute, sehr gewöhnungsbedürftige Farbe: Ein strahlendes Weiss! Viele hassen ja Tipp- Ex Nägel, aber ich finde sie geilo! Vor allem zu knackig gebräunter Haut. Meine Farbe ist von Sally Hansen Xtreme Wear in White On.

IMG_6380

Welche Farben würdet ihr wählen? Steht ihr auch auf Shrimps und Tipp- Ex Nägel?

Die meisten Lacke haben mit zwei Schichten schon ein gut deckendes und ebenes Finish, da ich mir aber sehr gerne die frischlackierten Nägel an Möbeln und Bettlaken versaue, trage ich immer einen Top Coat auf. Seit ca. einem Jahr benutze ich nur noch den Insta Dri Topcoat von Sally Hansen. Ich liebe ihn weil ich sehr ungeduldig bin und er wirklich schnell trocknet. Ich muss also nicht ewig warten um mir wieder blaue Flecken zu holen.

Mit dieser Kategorie kommen wir auch schon zum Ende meiner Coral Summer Reihe. Wie findet ihr meine Favoriten? Steht ihr auch auf Peach und Koralle, matte Lippen, dewy Skin und Tipp- Ex? Welche Farben würdet Ihr für den Sommer wählen? 

celophono 488

Ich hoffe ich konnte ein bisschen Sommerlaune in Euch aufbringen und Euch zu etwas, wenn auch sehr peachiger, Farbe inspirieren!

Eure von Sonne, Strand und Meer träumende Ella

It’s a Coral Summer // Part 2

Heute stelle ich Euch den Zweiten Teil meiner Sommerfavoriten vor: Die Lippenstifte. 

Bei dieser Kategorie ist es mir am Schwersten gefallen mich für nur drei Produkte zu entscheiden. Da ich im Sommer aber auf den Dewy Skin Look stehe, bilde ich gerne einen matten Kontrast mit dem Lippenstift, damit das Gesicht nicht zu overdewed wirkt.

Dafür benutze ich gerne die matten Lippenstifte von MAC, in diesem Fall in der Farbe Party Parrot, ein knalliges Pink mit koralligem Einschlag. Dieser war leider limitiert, aber man weiss nie wann MAC seine Farben re- releast, also haltet die Augen danach offen. Ein anderer Favorit von mir ist ein Lippie aus der Revoltaire LE von Catrice in der Farbe Colourbomb. Er ist wunderschön im Auftrag und die Farbe ist ein sommerlich leuchtendes Peach mit pinken Untertönen. Als dritte Farbe habe ich einen meiner Lieblinge vom letzten Jahr ausgewählt, den L’oreal Rouge Caresse in Dating Coral. Zwar nicht matt, aber perfekt wenn es schnell gehen muss und man das Makeup so natürlich wie möglich halten will. Ein frisches sheeres Peach das zu jedem Anlass passt und sehr feuchtigkeitsspendend auf den Lippen wirkt.

IMG_6366

Wie findet ihr meine Lippieauswahl? Mögt ihr matte Lippenprodukte oder bevorzugt ihr ein glossiges Finish? 

Matte Lippenstifte sind zwar etwas schwierig zu handhaben, da sie die Lippen gerne austrocknen lassen, aber mit der richtigen Pflege vor dem Auftrag sollte es kein Problem sein. Ich peele meine Lippen immer mit einer Zahnbürste oder einem selbstgemachten Lipscrub aus Honig und Zucker und trage danach einen reichhaltigen Lipbalm auf. Den Balm lasse ich, während ich den Rest meines Makeups mache, einziehen. Der Lippenstift lässt sich dann wunderbar auftragen und zeichnet sich nicht an trockenen Stellen ab.

Übermorgen geht es zum Dritten und Letzten Teil meiner Summerfavourites, den Nagellacken.

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die Woche!

Eure Ella

It’s a Coral Summer // Part 1

Bald ist Sommeranfang und obwohl er in Deutschland dieses Jahr wohl noch auf sich warten lässt, sollte man sich die Sommerlaune von niemandem nehmen lassen. Nichtmal vom Sommer selbst!

Deswegen will ich Euch meine Top 3 aus meinen Kosmetik- Lieblingskategorien für den Sommer vorstellen: Lippenstifte, Blushes und Nagellacke. Lidschatten habe ich nicht mit eingeschlossen, da ich in dem Feld eher unkreativ bin.

Nachdem ich meine Sachen durchwühlt habe um meine Favoriten herasuzusuchen, saß ich plötzlich vor einem Berg von Peach und Koralle.

Ich muss gestehen, dass man mich mit peachigen Farben immer haben kann und diese Farben in meiner Sammlung am meisten verteten sind. Man sieht einfach immer schön frisch aus wenn man diese Farben trägt und Sommerlaune kommt natürlich auch auf, also gebe ich Euch jetzt die volle Dröhnung Coralreef- Style!

IMG_6384

Damit es nicht zu viel des Peaches wird, werde Euch die drei Kategorien einzeln vorstellen. Heute kommt der Erste Teil und im Laufe der Woche die Weiteren.

Fangen wir von Oben nach Unten an, die Blushes zuerst!

Im Sommer können pudrige Produkte mit der Hitze und starken Luftfeuchtigkeit nach kurzer Zeit schon vom Gesicht rutschen oder fleckig werden, darum verwende ich gerne cremige Blushes wie z.B. den Peach Punk aus der Essence Rebel LE, der im Pfännchen etwas erschreckend orange wirkt, aufgetragen aber eine korallige Frische ins Gesicht zaubert. Aus dem High End Bereich besitze ich den Cremeblend Blush in Something Special von MAC, mein einziger Blush aus dieser Reihe, der mein Blushherz, mit seiner rosa- peachigen Farbe und natürlichem Finish, im Sturm erobert hat. An Tagen an denen die Hitze nicht so unerträglich ist greife ich dennoch gerne nach meinen Puderrouges, dieses Jahr wird es wohl, wie sollte es auch anders sein, mein NARS Deep Throat.

IMG_6348

Das sind also meine Top 3 Blushes. Was hält Ihr von meiner Auswahl? Mögt ihr cremige Rouges?

Ich muss zugeben, dass ich anfangs immer Probleme mit dem Auftrag hatte, aber mit ein bisschen Übung findet man die Technik mit der man am Besten klarkommt. Ich trage Creamblushes am Liebsten mit den Fingern auf da sie sich durch die Wärme besser mit der Haut verblenden lassen und viel natürlicher wirken.

Am Montag geht es zum zweiten Teil: Den Lippenstiften. Bis dann also, Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende!

Eure Ella

Douglas Haul Juni 2013

Heute habe ich inen kleinen Douglas Online Haul für euch. Zuhause hatte ich noch einen Gutschein und so dachte ich „Miss Wayne du brauchst dein neues Trockenshampoo dann schau doch mal ob du noch ein paar Kleinigkeiten findest“ Gedacht, getan und so habe ich einen Teil des Gutscheins in Ware umgewandelt.Den Rest werde ich mir wohl für ein LE Produkt aufheben das mich besonders nett anlacht *g*

DSC07006

Batiste Trockenshampoo für Dark Hair: Ist mein Lieblings Trockenshampoo. Hauptsächlich einfach weil es eingefärbt ist und ich für nicht eingefärbte viel zu unfähig bin *hüstel*  Preis 4,95 Euro

The Body Shop Sheabutter Geschenkset: das Set enthält eine Duschcreme (60 ml), eine Körperbutter (60ml) und einen Duschwamm. Der Geruch ist sehr angenehm und ich hab mir das kleine Set geholt einfach um das Produkt mal zu testen bevor ich mir für teuer Geld die großen Größen hole. Preis 7,00 Euro

Burts Bees Lippenpflege: Pomegranate Oil – dieser ist ganz leicht eingefärt sieht man aber kaum auf den Lippen, und Acai Berry – dieser ist nicht eingefärbt. Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob mir der Geruch der Beiden gefällt aber mal schauen. Preis je 3,95 Euro

Misslyn Boho Wave Rouge (LE): sehr hübscher Rouge, recht dezent und wie ich glaube sehr Alltagstauglich. Freue mich shcon sehr darauf ihn zu tragen. Preis 6,95 Euro

Remington Frizz Therapy Paddle Brush: Meine alte Paddle Brush ist zu Bruch gegangen also musste eine neue her. Da ich eh gerade bei Douglas war habe ich geschaut und sie klingt gut und der Preis ist auch vollkommen ok. Getestet hab ich sie noch nicht. Preis 8,95 Euro

Das wars auch schon 🙂 Ein kleiner aber feiner Einkauf wie ich finde. Dazu wollte ich noch sagen das die Lieferung wie fast immer super schnell ging Samstag Mittag bestellt, Dienstag Morgen da, da kann man nciht meckern oder.

Was habt ihr zuletzt bei Douglas bestellt?

Eure Miss Wayne