Tag-Archiv | basic

AMU vom 29.06.11

Zu den eher dezent lackierten Nägeln gab es dafür ein umso auffälligeres AMU:

Verwendet habe ich hierfür meine neue Sleek Palette „Monaco“, die ihr sicherlich schon auf so vielen anderen Blogs sehen durftet 😉

Zum Einsatz kamen bei diesem AMU die Farben „Kiwi Zest“, „Lotus Flower“, „Humming bird“ sowie „Bamboo“, als Eyeliner wurde der Fluid Eyeliner „Flieder“ aus der Venedig LE von basic verwendet.

Wie fast jede andere stolze Besitzerin der Monaco Palette bin auch ich ganz angetan davon! Auf jeden Fall eine gute Investition 😉

 

Liebe Grüße,

Cosmantha

 

 

 

Advertisements

AMU vom 14.06.11

Koralle war nicht nur auf meinen Fingern zu finden, sondern auch auf meinen Augen:

Verwendet habe ich hierfür:

Basic Eyeshadow „lemon“ aus der Juicy  Fruity LE, ein helles orange aus der Zoeva Ultra Shimmer Palette sowie den Eyeshadow „It’s up to you“ von Essence.

Liebe Grüße,

Cosmantha

Basic Venedig LE

Nach langer Enthaltsamkeit war ich mal wieder im Schlecker und siehe da, es gibt sogar Neuigkeiten: Die Venedig LE von Basic.

Basic präsentiert den neuen süßen Look aus der Hauptstadt der Liebe! Lieblich Farbharmonieren in rosé und lila entführen Sie diesen Frühling in eine zauberhafte Welt. Verkörpert durch die Hauptstadt der Liebe, Venedig, können Sie mit den neuen Produkten der limited edition von basic einen romantischen Traum erleben.

 

Also die Rechtschreibung sowie Grammatik habe ich 1:1 aus der Werbung entnommen. Venedig die Hauptstadt der Liebe? Verwechsle ich da grad was mit Paris? – Egal, die LE ist ganz nett anzusehen, daher möchte ich sie euch nicht vorenthalten. Inhalt der LE inklusive Preise:

– 2x Lipgloss in Flieder und Violett, je 1,99€

– 2x Eyeshadow Trio, je 1,99€

– 2x Fluid Eyeliner in Flieder und Violett, je 1,99€

– 3x Mini Nagellack in Flieder, Violett und Rosé, je 0,99€

– Fluid Rouge in Rosé, 1,99€

– Schlüsselanhänger, 1,99€

 

Ausnahmsweise war die LE doch schon ein wenig geplüdert, daher konnte ich mir die Lip Glosse sowie zwei der drei Mini Nagellacke leider nicht ansehen.

Mitgenommen habe ich folgendes:

Mini Nagellack in Violett, beide Eyeshadow Trios, die beiden Eyeliner sowie das Rouge.

Swatches der Eyeliner:

mit Blitz

ohne Blitz

Die Farben sehen toll aus, allerdings lassen sie sich nicht sehr gut auftragen, da beim entlangziehen der Linie die Farbe vom Applikator wieder aufgenommen wird. Mehrfaches Eintauchen in die Farbe und Auftupfen auf dem Lid ermöglichen erst ein anständiges Ergebnis.

Swatches der Eyeshadows:

Auch hier kann ich sagen, dass die Farben sehr toll sind. Was mich allerdings stört: die Lidschatten krümeln, zudem bin ich mit dem Mengenverhältnis der drei Farben pro Döschen nicht zufrieden. Die Farbe in der Mitte ist so gut wie garnicht vorhanden und lässt sich nur schlecht aufnehmen.

 

Links der Nagellack aus der Venedig LE.

Der Lack lässt sich nur sehr schwer auftragen, da der Pinsel ziemlich klein ist. Zudem erscheint er mir zu kurz, vermutlich kann man keine Farben mehr aufnehmen, wenn das Fläschchen nur noch halb voll ist. Nach zwei Schichten ist das Ergebnis schon gut, jedoch ist das ständige eintauchen des Pinsels nervig.

 

Das Fluid Rouge ist richtig, richtig toll. Der Flakon ist nicht so riesig wie der des Essence Liquid Rouge aus der „Blooms etc“ LE. Für ein tolles Farbergebnis reicht eine wirklich sehr kleine Menge schon aus, Erbsengröße ist für beide Wange zusammen schon zuviel! Ich bin davon sehr begeistert, da es sich schön einarbeiten lässt und die Dosiermenge im Verhältnis zur Flakongröße sehr gut passt.

 

Mein Fazit:

Irgendwie ist da größtenteils der Wurm drin: Venedig mit Paris vertauscht, tolle Farben aber schlechte Konsistenz vom Eyeshadow, schlechte Eyeliner-Applikatoren, ebenso ungünstige Nagellackpinsel. Die Idee ist schon sehr gut, allerdings ist die Umsetzung nur mässig geglückt. Einziges Produkt, dass mich vollends überzeugt hat und das ich nur wärmstens empfehlen kann: das Fluid Rouge!

Liebe Grüße,

Cosmantha

Stockholm: die Reste

Hallo ihr Lieben!

Ich hatte euch ja bereits vor geraumer Zeit von der aktuellen Stockholm LE von Basic berichtet. Diese Woche war ich wieder mal bei Schlecker und musste feststellen, dass noch fast alles genau so dastand, wie ich es zuletzt vorgefunden hatte:

Zwei Lidschatten-Quattros hatte ich ja bereits gekauft, ebenso wie eine lip color base. Mehr fehlte nicht, denn die restlichen Lidschatten Paletten waren wo anders aufgebaut und das „wake up Augenserum“ hatte ich mir direkt geschnappt, bevor ich das Bild gemacht hab. Irgendwie traurig, oder?

Ich muss ja zugeben, dass die lip color base nicht wirklich der Bringer war, die Ringe sehen billig aus und das „cream to powder make up“ gibt es nur in einem einzigen Farbton, der viel zu dunkel ist. Die Glosse sehen zwar recht nett aus, wären mir von der Farbe her aber als Nagellacke deutlich lieber gewesen.

Falls ihr zufällig an einem ähnlich gefüllten Aufsteller der Stockholm LE vorbei lauft: ihr verpasst nicht wirklich viel, wenn ihr nichts mitnehmt, was sich vermutlich schon mehrere Leute gedacht haben 😉

Liebe Grüße,

Cosmantha

Swatches: Stockholm LE

Hier noch Swatches zu den beiden Lidschatten und der Lippen-Base:

Die Lip-Base ist eigentlich nichts anderes als ein Makeup. Sie ist sehr pudrig und lässt sich ganz leicht auftragen. Leider betont sie Hautschüppchen und Falten der Lippen, daher finde ich, dass Lippenstift ohne die Base aufgetragen besser aussieht. Die Farbintensität ist mit Base allerdings ein wenig stärker. Leider habe ich kein Foto davon, da es auf den Bildern einfach nicht zu erkennen war.

Lidschattenquartett cold:

Die vier Farben sind sehr zart, wer es nicht erkennt: es handelt sich um die Farben rosa, lila, grau und apricot. Sie bröseln ein wenig und ohne Base braucht man sie nicht miteinander auftragen, denn gerade die ersten drei Töne werden zu einer Farbe. Sehr schade, denn selbst mit Base wird es nur minimal intensiver. Vermutlich werde ich die Farben einzeln als Highlighter benutzen.

 

Lidschattenquartett hot:

Diese vier Farben sind schon deutlich farbintensiver als die Farben von „cold“. Die Konsistenz ist die gleiche, lediglich das Farbergebnis ist deutlich besser. Auch ohne Base lassen sich die Farben gut erkennen.

 

Empfehlung: Die Lip-base muss nicht sein, das Lidschattenquartett „cold“ ist trotz der tollen Farben nur als Highlighter zu empfehlen und das Lidschattenquartett „hot“ hat in meinen Augen keinen Mackel, also kaufen 😉

Lieben Gruß,

Cosmantha

Neu entdeckt

Guten Morgen!

Heute war ich schon sehr früh unterwegs und ich muss sagen, abgesehen von der Spritze vom Doc hat es sich für mich gelohnt! Hab danach einen kurzen Abstecher in den hiesigen Schlecker gemacht und eine neue LE von basic entdeckt: Stockholm!

Leider hatte ich weder eine Kamera noch ein Handy zur Hand, aber das war eh nicht so tragisch, da die Einzelteile der LE auf verschiedene Displays aufgeteilt war und aufräumen wollte ich dort eigentlich nicht 😉

Zu der LE gehören:

– 2 Lidschatten Quartetts „hot“ und „cold“  zu 2,29€

– wake up! Augen roll-on (Preis leider unbekannt)

– 2 Lipgloss in coralle und kupfer (Preis leider unbekannt)

– lip color base für 2,49€

Mehr war es glaub ich auch nicht! Mitgenommen habe ich die beiden Lidschatten und die lip color base:

Getestet wird erst noch, aber die Farben gefallen mir auf jeden Fall schon mal.

Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße,

Cosmantha

Dienstags-Einkauf

Ich schulde euch noch meine kleine Ausbeute vom Dienstag. Ja, ich wollte nicht mehr Shoppen, aber nach dem Arztbesuch hab ich mir das einfach Verdient *g*

Manhattan Quick Dry 60 Seconds Nr. 59G

Die Farbe hat mich einfach fasziniert! Der Nagellack lässt sich super auftragen und trocknet wirklich sehr sehr schnell. Leider ist er etwas durchsichtig, sodass man mindestens 2 Schichten davon auftragen muss. Es lohnt sich! Die Nägel funkeln vor sich hin, dass ich gar nicht oft genug hinsehen kann 😉 Dienstag aufgetragen und heute sieht er immer noch top aus, so lob ich mir das 😉

.

.

Maybelline New York mini Colorama Nr. 56 Coral Rose

Irgendwie hab ichs mit rosé-Tönen: dieser Korallen-Ton hat einen schönen Goldschimmer. Angefixt wurde ich eigentlich durch diesen Blogeintrag: Klick Ich bin zufällig darauf gestoßen und fand die Farbe toll, entspricht fast genau der Farbe meines Nagellacks. Bilder hab ich noch keine, gibts aber später noch!

.

.

Essence metallics quattro eyeshadow an gel eyeliner 02 Steel me

Nachdem ich schon den anderen quattro Lidschatten aus der LE gekauft habe, musste ich diesen auch noch haben. Den Silberton und vor allem das schwarz mit Glitzer finde ich ganz toll, hat mir bisher in meiner Sammlung gefehlt. Tragefotos gibts noch keine, werden aber nachgereicht!

.

.

Farbloser lip gloss von Basic

Irgendwie muss mir mein alter farbloser lip gloss abhanden gekommen sein, denn ich konnte ihn einfach nicht finden. Also habe ich kurzerhand den von basic mitgenommen (war der einzige im ganzen Geschäft!). Er riecht leicht fruchtig, aber nicht zu penetrant und auch nicht künstlich. Sehr angenehm!  Toll finde ich auch, dass er die Lippen nicht verklebt, was mich ja meistens an lip glossen stört.  Ist auf jeden Fall zu empfehlen! Sorry, das Bild dazu war einfach zu schlecht… *grrr*

.

Essence into the wild jumbo eye pencil 01 beat the heat

Da hat mich definitiv wieder das Weihnachtsfieber gepackt, also was golden ist und/oder glänzt, muss ich kaufen *g* Die Farbe ist sehr schön und lässt sich gut auftragen, vermutlich werde ich die komplette nächste Woche nur Weihnachts-AMUs machen, sodass ich hier auch ein Einsatzfoto liefern kann!

essence long lasting eye pencil 10 almost famous

Momentan bin ich in Sachen Kleidung sehr auf dem Nude-Trip, also entschied ich mich spontan, auch das Make up ein wenig anzupassen. Der Farbton erinnert mich ein wenig an rotgold, nur nicht so intensiv, dafür aber mit Glitzer. Mehr kann ich leider noch nicht berichten, folgt aber definitiv noch!