Tag-Archiv | Lush

Ein Abend im Home Spa

Man kennt das ja: der Tag war mega anstrengend, Alle waren blöd und überhaupt wat der Tag eigentlich zum unter der Decke verstecken Gerade an solchen Tagen tu ich mir gerne etwas Gutes, was bei mir definitiv bedeutet Home-Spa.  Deswegen möchte ich allen geplagten Seelen oder auch denen die sich einfach selbst mal etwas Gutes tun hier meine Home-Spa Routine vorstellen. Vielleicht inspiriert es euch ja

Ersteinmal heißt es Vorbereiten, ja auch Entspannung will gut vorbereitet sein *g*

Fangen wir an mit der Unterhaltung. Hierzu nehmen ich immer 2 Dinge her, etwas fürs Auge und etwas für die Ohren.

Bei der Musik bin ich ziemlich unflexibel da ich meine perfekte Spa-Musik schon vor Jahren gefunden habe und seit dem ungelogen immer dieses Album höre bzw. bevor es das Best Of gab die einzelnen Alben – Sade The Ultimate Collection

51TG7vNmf6L

Weiter geht es mit der Kost für die Augen. Hierzu zählt für mich immer Etwas zu Lesen. Sei es ein normales Buch, eBook oder ein Magazin. Vollkommen egal, hauptsache ich habe Lust drauf. Manchmal bin ich auch in der Stimmung mir einen Film anzusehen oder Shopping Queen, dann mudd das Laptop herhalten. Schaut hier das ihr etwas habt wo ihr ihn sicher abstellen könnt und Etwas seht, man will ja nicht dass das gute Stück Schwimmen lernt *g*

Jetzt heißt es Wasser Marsch. Lasst euch schön Badewasser ein mit eurem Lieblingszusatz

DSC07004

(Duschsachets von Rossmann, Lush Badekugel)

Während das Wasser einläuft packe ich mir dann gern eine schöne Maske ins Gesicht, den wo kann man die besser wieder abwaschen als in der Wanne

DSC06997

(Lush Magnaminty, Vichy Aqualia Thermal)

Ist das Alles ausgesucht mache ich mir immer schön Kerzen kann, denn meiner Meinung nach entspannt der Kerzenschein nochmal zusätzlich und macht für mich auch einen großen Teil des Spa-Feelings aus

DSC06978

In der Wanne wird dann benutzt was der Wannenrand so hergibt: Peeling, Duschgedöns, Shampoo, Haarmaske, Peelingschwamm und was ihr auch immer gern benutzt beim Baden

DSC06993

(Lush Ponche, TreacleMoon One Ginger Morning)

DSC06991

(Schwarzkopf Gliss Kur Liquid Silk, John Frida Frizze Ease Seidentraum, Lush American Cream, Ducray Sensinol)

DSC06996

(AOK Seesandpeeling, Soap&Glory Flake Away, Lush Let the good times roll)

Nach dem baden ändere ich dann gerne die Musik, da bin ich aber flexibel und mag es eher etwas lauter und schneller.

Bevor ich mit Cremen beginne benutzte ich gerne noch eine „Maske“ welche die Mittesser rauszieht. Grund: nach dem Baden sind die Poren geweitet und die Haut schön aufgeweicht da klappt das in meinen Augen einfach besser

DSC07008

(The Face Shop Vulcanic Clay Blackhead Remover)

DSC07002

Ist die Maske wieder abgenommen geht es ans Pflegen. Leider habe ich gerade kein Gesichtswasser das ich gerne nutze also lasse ich das moentan weg (von denen die ich hier hab bekomm ich Pickel :(( ). Aber alles Andere wird wie gewohnt draufgespachtelt: Serum, Augencreme, Pflege

DSC07000

(Clarins Geleé Eclat tu Joir, The Body Shop Pomegrante Serum, Clinique All about eyes, Clinique Moisture surge)

Jetzt kommt noch Pflege in die Haare und es wird geföhnt und zum krönenden Abschluss kommt auf den Hals immer noch mein Lieblingsduft damit ich ihn den Rest des Abends riechen kann

DSC06998

(Christian Dion Hypnotic Poison, Jil Sander Sensations)

Jetzt heißt es ab in den Kuschelschlafanzug und ab ins Bett/Couch und Lesen, Film schauen oder was man auch immer machen mag

Puh, das ist ja doch Einiges wenn man erstmal anfängt zu tippen haha.

Hoffentlich habe ich euch nicht gelangweilt sondern ein bißchen inspiriert 😀

Wie verbringt ihr eure Spa-Abende mit euch?

Eure Miss Wayne

Advertisements

Lush-aholic

Mein Name ist Miss Wayne und ich habe ein Problem….ich bin Lush süchtig.

Mittlerweile habe ich es geschafft nicht mehr Tonnen Zeug im Bad zu horrten und nur noch Produkte von Lush zu kaufen die ich wirklich gerne benutze. Gut ab und an verirrt sich mal etwas neues in den Korb, aber wirklich nur gaaannzz selten *Indianerehrenwort* Auch möchte ich euch nicht vorenthalten wie mein Freund es nennt wenn ich mit einer Tüte oder einem Päckchen von Lush nach Hause komme. Seine Definition des Duftes ist dann: Feenpups, irgendwie passend finde ich ^^

In einer kleinen Serie möchte ich euch nun meine Lieblinge vorstellen

Fangen wir an mit dem Produkt das auch vom Freund geliebt und genutzt wird der:

Let the good times roll (Gesichtsreiniger 10,95 100g) (gibt leider nur Winterzeit)

Lush sagt:

Dieser peelende Popcorn-Reiniger für Gesicht und Körper schrubbt trockene Winterhaut glatt und hinterlässt sie zart und weich. Die Inhaltsstoffe sehen auf den ersten Blick eher nach Kuchenrezept aus: Reinigendes Maismehl, Polenta und Getreideöl, die sanft absorbieren und deine Haut ausgleichen. Talk hilft dem Reiniger, sanft über deine Haut zu gleiten, während Glycerin die Feuchtigkeit in die Haut einschließt, was ihn besonders toll für trockene Haut macht. Zerbröseltes Popcorn ziert diese tolle Rolle und peelt vorsichtig, außerdem wärmt Zimtpulver leicht und verbessert die Zirkulation. Ein echter Winter-Reiniger also! (vegan)

Leider, leider, leider, leider (ja ich finde es schade) gibt es ihn nur zur Winterzeit. Der Geruch erinnert an Jahrmarkt, süßes Popkorn, Plätzchen und Karamel. Am liebsten würde ich ihn essen. Nachdem ich ihn das erste Mal gekauft hatte bin ich bestimmt 10 Minuten da gesessen und hab dran gerochen.

Aber nicht nur der Geruch ist großartig ich finde auch wie Wirkung wirklich toll. Ich nehme eine Haselnusgroße Menge der Paste (in der wirklich Popcornstückchen sind), befeuchte sie und verreibe sie im Gesicht. Wenn ich der Meinung bin es sei genug nehme ich sie einfach mit Wasser ab. Die Haut ist danach ganz weich und auch schön gepflegt sodas ich nicht gleich eine Pflege nachlege. Der Geruch haftet schön an der Haut und auch noch einige Zeit später hat man noch dieses tolle Aroma in der Nase *schwärm*

DSC06895 DSC06897

Also Alles in Allem ein wie ich finde sehr tolles Produkt das man sich auf jeden Fall ansehen sollte wenn es um die Winterzeit in die Läden kommt

Alles zu bekommen bei Lush Immer mal nach Codes googlen für Versandkostenersparniss

Eure Miss Wayne

 

Pink Box April 2013

Puh, hier stapeln sich auf meinem Schreibtisch die Sachen, über die ich schon längst bloggen wollte. Bevor ich die Tastatur nicht mehr finde, überwinde ich dann doch lieber den inneren Schweinehund und poste hier für euch!

pinkbox_april_1

Die Pink Box feiert diesen Monat Geburtstag, was liegt da also näher, als eine besondere Ausgabe zu gestalten? Man hat sich wirklich Mühe gegeben und wie ihr auf den Bildern sehen könnt, waren in der Box auch einige „Happy Birthday“-Streuteile enthalten. Find ich toll!

Nun zum Inhalt:

pinkbox_april_2

Treaclemoon „my coconut island“, Originalgröße, 3,95€ / 500ml

Einfach mal raus, den Alltag vergessen und die Seele in eine Hängematte betten… der samtige Kokosduft von my coconut island entführt in die Idylle und den exotischen Zauber einer einsamen Insel. Erhältlich bei dm drogerie markt.

Gesehen habe ich die Treaclemoon Produkte schon öfters, doch wirklich gereizt haben sie mich nie. Eine Chance wollte ich dem Duschgel dann aber doch geben – und siehe da, der Duft ist recht leicht, nicht zu süß und glücklicherweise auch nicht penetrant. Hat mir auf Anhieb gefallen, deshalb bin ich doch recht glücklich über dieses Produkt 🙂

pinkbox_april_3

LCN Nail Polish „224 Pearl white“, Sondergröße mit 16ml, 4,90€ / 8ml

Hochwertige Nagellacke für professionelle Ansprüche. LCN Lacke zeichnen sich durch hohe Qualität, Hochglanz, Widerstandskraft und ein einfaches Auftrageverhalten aus.

Wer hier schon länger mitliest, wird es schon ahnen: über den Lack habe ich mich riesig gefreut, denn ich bin ein Fan der LCN Lacke. Bisher hatte ich auch nur die kleinen Exemplare mit 8ml, dies ist nun meiner erster großer. Und die Farbe finde ich ganz nebenbei auch toll!

pinkbox_april_4

Aldo Vandini „pure Hydro Body Fluid mit Baumwolle & weißer Magnolie“, Originalgröße, 4,99€ / 200ml

Pure moments schenken Klarheit und puristische Eleganz. Das schnell einziehende und dabei intensiv feuchtigkeitsspendende Körperfluid versorgt die Haut optimal mit wohltuender Feuchtigkeit und umgibt uns mit einem unaufdringlich-zarten, eleganten Duft.

Beim kurzen Antesten konnte ich schon feststellen, dass die Beschreibung „unaufdringlich-zarter, eleganter Duft“ wirklich zutrifft. Auch zog sie schnell ein. Gefällt mir sehr gut, doch es wird noch dauern, bis ich die tausend anderen Bodylotion aufgebraucht habe 😉

pinkbox_april_5

Lush fresh handmade cosmetics „Fun 4 in 1 grün“, Sondergröße, 9,95€ / 200g

FUN ist alles Mögliche: Duschgel, Seife, Haarshampoo, Schaumbad, Waschmittel oder Waschknete zum Spielen. Je Packung werden 12 Cent an eine japanische Kinderorganisation gespendet.

Lush Waschknete, schon wieder. Diesmal statt der geruchsintensiven blauen Knete eine etwas dezenter duftende Variante in grün. Sie liegt hier immernoch originalverpackt, denn beim letzten Mal war ich alles andere als angetan. Konsistenz, Anwendung, Pflege usw. haben mir absolut nicht zugesagt und wenn ich mich recht entsinne, färbte sie sogar ganz leicht die Haut. Verwenden werde ich sie also nicht, bleibt nur noch die Frage offen, wie ich sie wieder los werde!

pinkbox_april_6

Hansaplast foot expert silver active anti transpirant Fußspray, Sondergröße, 2,95€ / 150ml

Antibakterieller Aktiv-Komplex mit Silber-Ionen. Beugt Fußpilz und Schweißbildung vor. Ohne Alkohol, besonders hautverträglich.

Zwar nicht unbedingt das Beautyprodukt der ersten Wahl, aber doch sehr praktisch. Dank der letzten heißen Tage konnte ich es auch schon ausprobieren und fand es ganz gut. Schade ist allerdings, dass nicht die Originalgröße enthalten war, bei dem Preis  wäre das locker drin gewesen 😉

pinkbox_april_7

Manhattan X-Treme Last & Shine Lippenstift „39C“, Originalgröße, 5,19€ /5g

Der Manhattan X-Treme Last & Shine Lippenstift überzeugt durch intensive Farbe, schimmernden Glanz und seine geschmeidige Konsistenz. Er ist dermatologisch getestet und in 11 Farben erhältlich.

Lippenstifte habe ich eigentlich schon mehr als genug. Bleiben darf er aber trotzdem, da er eine recht schöne Farbe hat (nicht so orange-stichig wie auf dem Foto, die Farbe geht mehr in die Richtung Rosenholz), die mir steht und die ich auch gerne trage.

pinkbox_april_8

Pink Box Taschenspiegel

Das Geburtstagsgeschenk der Pink Box. Äußerst praktisch, da ein normaler Spiegel sowie ein Vergrößerungsspiegel enthalten sind. Für Blindfische wie mich genau richtig!

Als Zeitschrift gab es dann noch die JOY, die kann man eigentlich immer lesen 😉

Mein Fazit:

Bis auf die Waschknete haben mir alle Produkte zugesagt, denn ich kann sie gut verwenden. Preislich betrachtet haben die Produkte natürlich einen höheren Wert als die Box kostet, demnach kein schlechtes Geschäft. Da bin ich doch schon auf die nächste Box gespannt!

Liebe Grüße

Cosmantha

Aufgebraucht im Februar

So, bevor der März rum ist, möchte ich euch noch meine aufgebrauchten Produkte vom Februar vorstellen:

aufgebraucht_februar_1 aufgebraucht_februar_2

Avon Advance Techniques 360 nourishment Shampoo moroccan argan oil

Hat den üblichen Geruch der Advance Techniques Serie, den ich sehr mag. Dieses Shampoo hat die Haare wirklich schön geschmeidig gemacht, was dem Arganöl zu verdanken ist. Wird bei Gelegenheit wieder nachgekauft.

Guhl Color Schutz & Pflege Balsam-Spülung mit Goji-Beere

Wahnsinnig toller, fruchtig-süßer Duft, der sehr lange in den Haaren hält, aber nicht zu dominant ist. Super für meine Haare, daher werde ich es bei Bedarf wieder kaufen.

Dove hair therapy Anti-spliss expert Spülung

Der Duft ist deutlich dezenter als z.B. bei den Duschgels. Die Haare fühlten sich danach weich an und glänzten schön. War gut, doch fand ich z.B. die Spülung von Guhl deutlich ergiebiger.

Avon Naturals Mango 2-in-1 Shampoo und Spülung für jeden Haartyp

Ein Klassiker unter meinen Haarpflegeprodukten. Ich mag es sehr gerne und werde es in Zukunft auch weiterhin verwenden.

aufgebraucht_februar_3

Avon Naturals Erdbeer Körperpeeling

Die Peelingwirkung war sehr gut, doch der Duft war mir eindeutig zu extrem! Da man nach dem Duschen sehr intensiv nach Erdbeer-Sahne-Eis roch, habe ich es nur partiell verwendet. Kein Nachkaufkandidat!

Avon Senses Magical Flüssigseife

Meine Lieblingsseife, bzw. alle Seifen aus der Senses-Serie finde ich toll. Werden immer wieder gekauft.

Nivea Happy Time Cremedusche

Super für trockene Haut! Meine Haut fühlte sich schön weich und gepflegt an. Den Duft mag ich eigentlich ganz gerne, nur zum Ende hin hatte ich die Nase voll daovn 😉 Für Zwischendurch ganz toll!

Avon clearskin professional Deep Pore Cleansing Scrub

Habe ich lange Zeit regelmäßig benutzt, da ich das Peeling wirklich toll finde. Jetzt wird es dann allerdings Zeit für die Dermalogica Produkte, daher „pausiert“ dieses Peeling erstmal 😉

Avon Solutions complete balance deep cleansing day mask

Die Probiergröße war zusammen in dem Set mit den Tages- und Nachtcremes. Die Tonerdemaske ist neben dem Gesichtswasser mein liebstes Produkt aus der Reihe. Der Nachschub steht auch schon bereit.

aufgebraucht_februar_4

elmex Zahnspülung Erosionsschutz

Puh war das wiederlich! Ich fand den Geschmack ganz furchtbar, deshalb hat es auch sehr, sehr lange gedauert, bis dieses kleine Fläschchen endlich leer war. Nach der Mundspülung hat sich mein Mund auch ganz komisch trocken, irgendwie pulvrig angefühlt. Nie wieder!

Avon active Deoroller Sensitive

Ich mag den leichten, unaufdringlichen Duft sowie die Pflegewirkung. Von den Deorollern habe ich immer einen in Gebrauch.

Trussardi My land shampoo & shower gel

Der Duft hat mir gefallen. Von Shampoo & Duschgel Kombiprodukten halte ich aber sonst nicht viel. Für die Haare passt die Pflege nicht und für den Körper auch nicht. Nett für Zwischendurch, mehr aber auch nicht.

Jil Sander Everose Bodylotion

Was für ein toller Duft! Leicht süß, aber auch erfrischend und nicht zu stark. Mochte ich sehr gerne. Leider riecht das Parfum dazu ganz anders an mir 😦

Pilca Enthaarungscreme

Warum auch immer ich mir die mal gekauft habe. Ich hasse Enthaarungscreme! Sie riecht einfach furchtbar, das enthaaren dauert länger als beim Rasieren und die Wirkung ist bie mir gleich Null. Habe ich nur aufgebraucht, damit es endlich weg ist 😉

aufgebraucht_februar_5

Ebelin acetonfreier Nagellackentferner mit Mandelduft

Hat seinen Job gut erledigt. Nachdem der penetrante Nagellackentfernergeruch verflogen ist, konnte man den Mandelduft ganz leicht wahrnehmen. Ist nett, aber für mich kein besonderer Kaufgrund.

Essence Nail art Peel off Basecoat

Mein Schatz, mein Liebling! Hat sich super bewährt, als ich mir täglich die Nägel neu lackiert habe. Einfach abziehen und neuen Lack drauf, da konnte ich mir den Gestank und die Sauerei mit dem Nagellackentferner sparen. Nachfolger ist schon in Benutzung.

P2 Profi Nail Studio Mega Shine Top Coat

War okay, nichts besonderes. Leider kann man durch das komplett silberne Fläschchen nicht erkennen, wie der aktuelle Füllstand ist. Leer ist er noch nicht, aber zu zäh um ihn weiter zu verwenden. Selbst Nagellackverdünner konnte hier nicht mehr viel ausrichten.

P2 Profi Nail Studio Bi-Phase Power mit Kiwi Extrakt

Habe ich als Unterlack verwendet und fand ihn sehr gut. Durch die leicht grünliche Farbe wurden auch Verfärbungen des Nagels neutralisiert.

aufgebraucht_februar_6

Luvos Heilerde Creme-Maske mit Goldkamille

Als Fan von Heilerde-Masken wurde ich auch hier nicht enttäuscht. Nach der Anwendung war die Gesichtshaut schön weich und sichtlich erholt. Würde ich wieder kaufen.

Schaebens Totes Meer Maske

Auch diese Maske mag ich sehr gerne und verwende sie hin und wieder. Wer sie noch nciht kennt, sollte sie unbedingt mal testen!

etre Belle Beauty System Collagen & Aloe Vera Hydro Mask

Eine Tuchmaske, die man einfach nur auf das Gesicht auflegen muss. An sich eine tolle Sache, doch besonders die Aussparungen für die Augen passten bei mir einfach nicht. Egal wie ich es versuchte, immer ragte die Maske in ein Auge. Das geht absolut nicht! Den Duft fand ich merkwürdig, roch für mich weder nach Pflege, noch nach Erholung. Die Feuchtigkeit bzw. Flüssigkeit der Maske erinnerte mich an Zuckersirup, etwas zäh und wirklich schwer aus dem Gesicht zu waschen. Die Maske war ein totaler Reinfall!

Balea Gesichtsmaske mit Bernstein Extrakt

Meine liebste Abzieh-maske, da sie sich wirklich problemlos und in einem Stück entfernen lässt. Verwende ich auch gerne!

aufgebraucht_februar_7

Kneipp Aroma-Pflegeschaumbaud Gute Laune mit Maracuja und Grapefruit

Der frische, fruchtige Dufte macht wirklich gute Laune! Hat mir so gut gefallen, dass es definitiv ein Nachkaufprodukt wird!

Tetesept Sinnenperlen des Jahres Goldzauber Pflegebad mit Orangen-, Mandelöl und Vanille

Wieder ein fruchtiger Duft, diesmal aber eher süßlich. Fand ich gut, aber nicht herausragend 😉

Tetesept Bronchial Bad mit ätherischen Ölen

Das kam genau richtig! Als ich stark erkältet war, war es mir echt eine Hilfe. Nicht der typische Erkältungsbad-Geruch, aber wirklich angenehm und hat auch geholfen. Würde ich im Bedarfsfall wieder kaufen.

 

 

 

 

 

aufgebraucht_februar_8

CK one Parfumprobe

Die Probeampulle war leider schon leer, als ich sie (wieder-)fand. Generell mag ich den Duft aber und habe ihn auch in der Originalgröße.

Thomas Sabo Glam ’n Soul woman Parfumprobe

Das erste, was mir zu dem Duft einfiel war, dass er recht herb ist und ein wenig nach Holz und Leder riecht. Aufgetragen empfand ich ihn als sehr schwer und ein wenig seifig. Absolut nicht meins!

Yves Saint Laurent Elle Parfumprobe

Anfangs wirkt der Duft noch sehr erfrischend, mit der Zeit empfand ich aber auch ihn als etwas herb und sehr seifig. Auch nicht mein Fall.

Givenchy Play for her Parfumprobe

Das war ein Duft, der mir gefallen hat! Zwar war es auch kein Duft, der schnell verfliegt, doch das blumig-fruchtig-pudrige Gemisch hat mir sehr zugesagt.

Jean Paul Gaultter madame Parfumprobe

Leider noch ein Fehlgriff! Der Duft war so wahnsinnig süß und schwer, dass ich Kopfschmerzen davon bekam. Habe ich deshalb auch nicht ganz aufgebraucht.

aufgebraucht_februar_9

Lush Fun blaue Waschknete

Ich mag den Duft von Lavendel, doch diese Waschknete hat echt alles übertroffen! Schon die Beautybox roch sehr penetrant danach und unter der Dusche war es kaum auszuhalten. Furchtbar! Ich habe sie nur für den Körper benutzt, doch sie war in der Handhabung nicht leicht (zerbröselte trotz mehrmaligen knetens),  färbte sowohl die Hände als auch die Duschwanne blau, schäumte nicht und trocknete die Haut aus. Hat mir wiedereinmal gezeigt, dass Lush einfach nichts für mich ist.

Nivea Volumen Pflegespülung Volume sensation

Nichts überragend tolles, ich wollte die Probe einfach mal loswerden 😉 Aber ich habe gemerkt, dass mir Pflegespülungen von Nivea lieber sind als die Shampoos 😉

Avon Mini-Duftroller Eternal Magic

Den fand ich wirklich praktisch! War klein genug für jede Handtasche und lässt sich unbemerkt schnell da auftragen, wo es hin soll. Der Duft selbst empfand ich als warmen Blumenduft, der auch leicht erfrischend ist.  Hat mir gut gefallen!

Nivea Reparatur Shampoo long repair

Wie eben schon geschrieben: die Shampoos von Nivea liegen mir einfach nicht so, sowohl vom Duft als auch von der Pflege.

Liebe Grüße

Cosmantha

Glossybox Beauty Januar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem Motto „rund um die Beauty-Welt“ erstellte das Team von Glossybox die Januarbox mit dem Namen „Beauty Compass“. Enthalten sind Produkte aus verschiedenen Ländern – so zumindest steht es auf der Karte.

Hier seht ihr meine Glossybox:

glossybox_jan_1

 

glossybox_jan_2

Gratismuster des Lacoste Duftes „Eau de Lacoste“ inkl. Point-rouge Gutschein.

Luvos Heilerde „Goldkamille“ Creme-Maske, Zusatzprodukt

Gesichtsmasken von Luvos mag ich ganz gerne, daher freue ich mich sehr über dieses Produkt.

glossybox_jan_3

„Ginger Green TEa Body Lotion“ von La Sultana de Saba, Probegröße mit 40ml, Originalpreis: 19 €/40ml

Egal, wohin Ihre Reise Sie führt, diese feuchtigkeitsspendende Body Lotion ist der ideale Begleiter. Die leichte und gleichzeitig reichhaltige Textur mit Sheabutter spendet lange Feuchtigkeit. Zudem wird Ihr gesamter Körper in einen zarten, exotischen Duftschleiher gehüllt.

Das Design finde ich toll! Auch der Duft ist schön angenehm, frisch, aber nicht so auffallend wie etwa Zitronenduft. Von mir aus hätte es aber ruhig eine größere Probe sein dürfen 😉

glossybox_jan_4

„Luxurious Volume Ansatz-Booster Blow Dry Lotion“ von John Frida, Probiergröße mit 25ml, Originalpreis: 8,99€/125 ml

Eine Haarpracht, so imposant wie die Mähne eines afrikanischen Löwen. Die Lotion mit der professionellen Salon-Formel sorgt für extra Volumen am Ansatz und Oberkopf.

Bisher hatte ich noch nicht das Verlangen nach mehr Volumen und von John Frieda habe ich auch noch kein Produkt benutzt, dennoch bin ich gespannt, was es bewirkt.

glossybox_jan_5

Seidenmattes Rouge „Pink“ von Alima Pure, Originalpreis: 20,95€/4-5g

Für einen frischen, natürlichen Teint, wie der einer japanischen Geisha, sorgt dieser reine Mineral Blush. Seine feinen Pigmente reflektieren das Licht optimal und lassen Ihre Wangen strahlen.

Klasse Farbe! Dieses Rouge sagt mir voll zu, auch die Aufmachung der Dose ist hübsch. Der Preis jedoch ist wirklich heftig…

glossybox_jan_6 glossybox_jan_7

Lush „Fun 4 in 1“, in blau oder rot, Probiergröße, Originalpreis: 9,95€/200g

Gepflegt und sauber auf Reisen: der Alleskönner mit Spaßfaktor findet in jeder Travel Bag Platz. Er vereint Duschgel, Seife, Shampoo, Schaumbad, Waschmittel und Waschknete in einem Produkt. Mit Lavendelöl und marokkanischer Kamille (blau) oder Mandarine und Orange (rot).

Wie ihr seht, habe ich das blaue Exemplar mit Lavendelöl und marokkanischer Kamille erhalten. Dies wusste ich schon, bevor ich das Produkt überhaupt entdecken konnte, denn meine komplette Glossybox roch wie ein ganzes Lavendelfeld 😉 Sieht letztendlich aus wie Kinderknete, soll aber ein kleines Wunderprodukt sein. Ich bin auf jeden Fall schon auf die erste Anwendung gespannt! Von all den Verwendungsmöglichkeiten werde ich aber absehen und die Knete nur als Duschgel verwenden. Ich werde berichten!

glossybox_jan_8

Model Co Lip Enhancer Illusion Lip Liner, Originalprodukt, Preis: 17,00€/1,5g

Volle Lippen gelten auf der ganzen Welt als sinnlich und weiblich. Dieser Lipliner passt sich jeder Lippenfarbe an und zaubert einen tollen Schmollmund. Besonders praktisch ist dabei der integrierte Anspitzer.

Mein persönliches Überraschungsprodukt. Aufgrund des pinken Kussmundes auf der Verpackung nahm ich an, dass der Lipliner ein so kräftiges Pink als Farbe hat, doch ich wurde positiv überrascht: ein dezenter Rosenholz-Farbton! Somit für mich durchaus verwendbar. Toll finde ich die Idee, dass auch direkt ein Spitzer integriert ist. Auch ist die Konsistenz nahezu perfekt: der Lipliner lässt sich leicht auftragen, ist dabei aber nicht zu weich. Gefällt mir 🙂

Obwohl ich ja nicht wirklich Fan der beigefügten Glossy Mag bin, habe ich mal kurz durchgeblättert und siehe da, wen man findet:

glossybox_jan_9

Ein Bericht über Bloggerinnen mit Ina von cityglamblog sowie Paddy von Innen & Aussen. Gibt also doch mal nen Grund, etwas genauer hinzusehen 😉

Fazit:

Das Thema dieser Box „Beauty Compass“ hat mich schon sehr gereizt, da ich auf ein paar tolle exotische Produkte, mit ausgefallenen Verpackungen, gehofft hatte, die hier in Deutschland kaum oder überhaupt nicht bekannt sind. Diese Erwartungen wurden leider enttäuscht, denn Luvos (hergestellt in Deutschland) kenne ich z.B. schon über 10 Jahre, Lush (UK) ist hier schon länger erhältlich, genauso wie John Frieda (UK). Wirklich neu waren für mich daher nur die Marken „Model Co“ („Made in PRC“ –> China),  „Alima Pure“ (USA) und „La Sultana de Saba“ (Frankreich).

Das Konzept der Box hätte mir viel besser gefallen, wenn bei jedem Produkt direkt geschrieben steht, woher es kommt, evtl. warum das jeweilige Land dafür bekannt ist oder ähnliches. Nun gut, vielleicht habe ich einfach auch nur zuviel hinein interpretiert. Mit den Produkten an sich bin ich jedoch zufrieden, da aus verschiedenen Bereichen was dabei ist und  auf den ersten Blick kein No-Go enthalten ist.

Gibt es noch jemanden, der auch noch die Glossybox abonniert hat? Gefällt euch die Box?

Liebe Grüße

Cosmantha